facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplant

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplantLeipzig. Die Verkehrsfreigabe für die Plagwitzer Brücke in Leipzig ist auf den Juni 2020 verschoben worden.

Sport

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga auf

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga aufHalle (Saale)/ Leipzig. Bereits am 18. März hatte die Handball Bundesliga Frauen (HBF) festgelegt, die aktuelle Saison vorzeitig abzubrechen. Jetzt stehen auch die Abschlusstabellen der 1. und 2. Bundesliga fest.

 

"Mitja-Prozess": Staatsanwaltschaft fordert Höchststrafe

am . Veröffentlicht in Leipzig

landgerichtleipzig.jpgLeipzig. Im Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des neunjährigen Mitja am Landgericht Leipzig hat die Staatsanwaltschaft die Höchststrafe für den mutmaßlichen Mörder Uwe K. mit anschließender Sicherungsverwahrung gefordert.

Nach Aussage eines Gutachters war der 43-jährige  zum Zeitpunkt des Verbrechens "voll schuldfähig". Wie die Staatsanwaltschaft in ihrem Plädoyer weiter ausführte, geht sie davon aus, dass der Angeklagte eine Gefahr für die Allgemeinheit darstelle.

Der Prozess wird heute mit den Plädoyers der Nebenklage und der Verteidigung fortgesetzt.

(msu)

Weniger Verkehrstote in Sachsen

am . Veröffentlicht in Leipzig

Dresden.  Die Zahl der Verkehrsunfälle nahm im ersten Halbjahr 2007 in Sachsen um 4,3 Prozent ab, jedoch erhöhte sich die Zahl der Unfälle, bei denen Personen verletzt wurden, um 8,4 Prozent. Dies geht aus der heute veröffentlichten Verkehrsunfallstatistik für das 1. Halbjahr 2007 hervor. Insbesondere der erhebliche Anstieg der Motorradunfälle mit Personenschaden stößt unangenehm auf. Waren im ersten Halbjahr 2006 noch 884 Unfälle mit Zweirädern zu verzeichnen, sind es in diesem Jahr bereits  1 103. Das entspricht einem Anstieg von 24,8 Prozent. Wie das Innenministerium in Dresden mitteilt, sei dies nicht zuletzt auf die milden Anfangsmonate zurückzuführen.

Sachsen vs. Analphabetismus

am . Veröffentlicht in Bildung

Dresden. Sachsen will seine Bemühungen gegen den  Analphabetismus verstärken. Wie das Kultusministerium mitteilt, will das Land bis 2013 8,3 Millionen Euro für Alphabetisierungskurse zur Verfügung stellen. In den Jahren 2000 bis 2006 standen lediglich 500.000 Euro zur Verfügung.

"Analphabeten müssen eine zweite Chance erhalten, sich in die Arbeitswelt integrieren zu können", so Kultusminister Steffen Flath.

In Sachsen gibt es  einer Studie der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit in Dresden zufolge rund 202.000 Analphabeten. Dies entspreche rund 5,45 Prozent der Sachsen. Veröffentlicht wurde die Studie im Vorfeld desWelttages der Alphabetisierung am 8. September.

(mkr) 

Nebelschütz und Niederalbertsdorf bei Dorfwettbewerb erfolgreich

am . Veröffentlicht in Sachsen

Dresden. Beim 22. Bundeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft" wurde zwei sächsische Orte ausgezeichnet.  Wie das Umweltministerium mitteilte, errang Nebelschütz im Landkreis Kamenz eine Silbermedaille, Niederalbertsdorf im Landkreis Zwickauer Land hat eine Bronzemedaille errungen.

Programmhinweis Veranstaltungs- und Ausstellungsplan Heimatverein Holzhausen e.V.

am . Veröffentlicht in Kultur

Wappen von HolzhausenDer Heimatverein Holzhausen e.V. versteht sich als Kulturverein und ist für alle Interessenten aus der Stadt Leipzig und darüber hinaus offen. Wir freuen uns über Ihren Besuch zu unseren Veranstaltungen und Ausstellungen. Unser Haus ist das denkmalgeschützte Berggut Holzhausen am Zuckelhausener Ring 17. im Internet finden Sie uns unter www.berggut.de

Sportbäder Leipzig beenden Freibadsaison

am . Veröffentlicht in Leipzig

Leipzig. Ab kommenden Samstag, den 8. September 2007, bleiben mit dem Schreberbad und dem Ökobad Lindenthal auch die letzten beiden Leipziger Freibäder geschlossen. Grund für die Maßnahme der Sportbäder Leipzig sind die anhaltend herbstlichen Witterungsbedingungen. Das kühle und nasse Wetter veranlasste die KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH bereits am vergangenen Samstag dazu, seine Schwimmhallen vorzeitig zu öffnen. Zeitgleich mit der Schließung der letzten verbleibenden Freibäder am Samstag öffnet die finnische Sauna der Schwimmhalle Nord in der Kleiststraße für ihre Gäste.


"Mitja Prozess": Gutachter hält Angeklagten für "voll schuldfähig"

am . Veröffentlicht in Leipzig

Landgericht LeipzigLeipzig. Der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des neunjährigen Mitja ist am Landgericht fortgesetzt worden. Heute wurden von dem Gericht drei Gutachter gehört. Nach ihrer Aussage war der Angeklagte Uwe K. zum Zeitpunkt des Verbrechens "voll schuldfähig". Zuvor hatte bereits ein Gerichtsmediziner ausgesagt. Seinem Gutachten zufolge musste der neunjährige Mitja musste vor seinem Tod große Qualen erleiden. Spuren würden belegen, dass der Junge versucht habe, sich gegen den Angeklagten zu wehren. Der Angeklagte hatte den Mord bei Prozessauftakt gestanden. Das Urteil wird am 11. September erwartet.

(msc) 

Mügeln: Staatsanwaltschaft ermittelt nun auch gegen Inder

am . Veröffentlicht in Leipzig

Leipzig. Nach den den Angriffen auf acht Inder in Mügeln mit insgesamt 14 Verletzten wird nun auch gegen einen der geschädigten Inder ermittelt. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Leipzig sei der 41-jährige bereits Anfang der Woche vernommen worden. Ihm werde gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, so die Behörde.

Bei einem Stadtfest hatten in Mügeln etwa 50 Jugendliche acht Inder durch die Stadt gejagt und verprügelt. Die Tat und die darauffolgende Reaktion des Mügelner Oberbürgermeisters Gotthard Deuse (FDP)  hatte bundesweit für Empöhrung gesorgt. Neben dem Inder ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen 12 Deutsche.

(msu) 

Studenten protestieren gegen Studiengebühren

am . Veröffentlicht in Bildung

StudienprotestLeipzig. Es sollte eine feierliche Eröffnung werden, zu der das neue Frauen- und Kinderzentrum des Universitätsklinikums Leipzig gestern lud. Geladen waren Gäste aus Politik und Wirtschaft. Da störten die anwesenden Studierenden nur, die auf die aktuelle Bildungsmisere hinweisen wollten. Unter dem Motto "Deine Bildung kann ich mir nicht leisten" entrollten sie ein Transparent. Die anwesende Sicherheitsfirma reagierte sichtlich nervös und entfernte das Transparent sofort. Ministerpräsident Georg Milbradt, Adressat der Proteste, würdigte diesem keine Aufmerksamkeit.

(msc) 

Leipzig baut Netz an Kindertagesstätten weiter aus

am . Veröffentlicht in Leipzig

Neues Rathaus LeipzigLeipzig. Die aktuelle Bedarfsplanung Kindertagesstätten 2008 liegt jetzt vor. Sie sieht eine Erhöhung des Platzangebotes im Vergleich zu 2007 um 970 Plätze vor. Das ist eine Steigerung um 92 Plätze für Kinder im Krippenalter, 334 Plätze für Kindergartenkinder und 544 Hortplätze.

"Damit ist die bedarfsgerechte Versorgung für die Leipziger Kinder bis Ende 2008 gesichert", betont Bürgermeister Prof. Thomas Fabian. "Und ich freue mich, dass auch im kommenden Jahr die Anzahl der Krippenplätze wieder erhöht werden kann." Die Stadt Leipzig investiert 2008 rund 2,28 Millionen Euro im gesamten Kindertagesstättenbereich. Zusätzlich können etwa 2,258 Millionen Euro Fördermittel vom Freistaat Sachen eingesetzt werden.

2007 standen 18.999 Plätze für Kinder bis zum Schuleintritt zur Verfügung, davon 3 700 Krippenplätze und 13 976 Kindergartenplätze. Dazu kamen 11 357 Hortplätze. Damit standen insgesamt 29 033 Plätze in Kindertageseinrichtungen zur Verfügung. 1 323 Tagespflegeplätze für Krippen- und Kindergartenkinder ergänzten das Angebot, so dass insgesamt 30 356 Plätze zur Betreuung der Leipziger Kinder in Tagespflege und Kindertageseinrichtungen zur Verfügung standen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.