facebook Twitter Youtube RSS

Internationale Studentische Woche startet in Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

Internationale Studentische Woche startet in LeipzigLeipzig. In Leipzig startet heute die Internationale Studentische Woche (ISW). Bis zum Samstag bietet die ISW als interkulturelle Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen in- und ausländischen Studierenden  und den Bürgern und Bürgerinnen in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Politik, Sport und Kulinarischem ein unterhaltsames sowie kritisches und informatives Programm.

 

 

 

 

Die Internationale Studentische Woche hat sich in der Universitätsstadt Leipzig als ein akademischer und kultureller Höhepunkt und sich zu einem Ort der Begegnungen, des gemeinsamen Diskutierens und Feierns entwickelt. Nach Angaben der Veranstalter soll die ISW für Respekt und Toleranz und für ein multikulturelles Miteinander, mit einer weltoffenen und antirassistischen Veranstaltung stehen.
Wie es hieß hat die Internationale Studentische Woche ihren Ursprung in den 1990er Jahren, nachdem es in Deutschland immer wieder zu Gewaltakten gegenüber Ausländern und Ausländerinnen kam. Da vor allem ostdeutsche Städte davon betroffen waren und sich auch in Leipzig die Auseinandersetzungen mit fremdenfeindlichen Motiven häuften, wollten die Studierenden diese Entwicklungen nicht länger ignorieren.
In der Folge wurde im Jahr 1993 vom World University Service (WUS) ein über zwei Jahre laufendes Projekt unter dem Motto “Informieren statt Kapitulieren“ ins Leben gerufen. Dieses wandte sich gegen Rassenhass und Ausländerfeindlichkeit an zehn deutschen Hochschulen,  unter denen auch die Universität Leipzig war.
Dieses Erfolg versprechende Projekt wurde dann durch das Akademische Auslandsamt der Universität Leipzig aufgegriffen und dessen Zukunft gesichert.
Im Mai 1994 wurde dann in Zusammenarbeit mit Studierenden die erste Internationale Studentische Woche (ISW) organisiert.
Das Projekt stieß dann auf eine breite Resonanz, zumal Organisationen und Vereinen ausländischer Studierender die Möglichkeit geboten wurde, sich mit Projekten an der ersten ISW zu beteiligen. Diese Vereine konnten sich im Rahmen der ISW öffentlichkeitswirksam vorstellen.

Weitere Informationen zur Internationalen Studentischen Woche, sowie das Programm findet man im Internet unter: www.isw-leipzig.de

(msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen