Dresden überholt Leipzig in der Einwohnerzahl

Dresden überholt Leipzig in der EinwohnerzahlLeipzig/Dresden. Die Zeiten, in denen sich Leipzig als Sachsens größte Stadt bezeichnen konnte, sind vorbei. Die Bevölkerungsstatistik des statistischen Landesamtes Sachsen weisen im April 2010 Dresden als größte sächsische Stadt aus.

 

 

 

 

In den ersten vier Monaten des Jahres war in Leipzig ein Bevölkerungsrückgang um mehr als 2.300 Einwohner verzeichnet worden. Nach 518.862 Einwohnern Ende des letzten Jahres wohnten Ende April 2010 nur noch 516.600 Menschen in Leipzig. In Dresden war eine umgekehrte Entwicklung festzustellen. Die Bevölkerung der Landeshauptstadt wuchs im gleichen Zeitraum von 517.052 Einwohnern auf 517.677. Grund für den Zuwachs in Dresden war unter anderem eine höhere Geburten- als Sterbfallzahl.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.