Polizei in Westsachsen ab kommenden Montag in blauer Uniform unterwegs

Polizei in Westsachsen ab kommenden Montag in blauer Uniform unterwegsLeipzig. Die Umkleidung der sächsischen Polizei in die neuen blauen Uniformen geht mit großen Schritten voran, dies wird man ab kommenden Montag (30.08.2010) auch auf den Straßen im westlichen teil des Freistaates sehen können.

 

 

 

 

Wie die Polizeidirektion Westsachsen in dieser Woche mitteilte, werden die Beamten der Polizeidirektion Westsachsen ab dem kommenden Montag in der neuen blauen Uniform zu ihren Einsätzen ausrücken.
Die Polizeidirektion Westsachsen ist damit die nächste sächsische Dienstelle nach ihren Kollegen in Ostsachsen, die ihre Umstellung von grün auf blau vollzogen haben. Für das neue Erscheinungsbild der Polizei im Bereich der PD Westsachsen mussten mehr als 1.000 Uniformträger in den vergangenen sechs Wochen neu eingekleidet werden. Wie es hieß freuen sich die Beamten bereits darauf ihre neuen Uniformen nutzen zu können.

 

Leitender Kriminaldirektor Jürgen Georgie - Leiter der PD Westsachsen

 

“Die Umstellung ist ein wichtiger Schritt zum Erscheinungsbild einer modernen sächsischen Polizei. Auch die neusten Trends in Bezug auf Sicherheit und Funktionalität wurden beachtet. Sicher müssen sich nun unsere Bürger erst an die neue Uniform gewöhnen. Aber die professionelle Arbeit meiner Mitarbeiter wird nahtlos von grün auf blau fortgesetzt.“, erklärte der Leiter der PD Westsachsen Jürgen Georgie in diesem Zusammenhang.

(msc)

 

 

Weiteres zum Thema:

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.