facebook Twitter Youtube RSS

Nachholspiele für Lok Leipzig neu angesetzt

am . Veröffentlicht in Fußball

Nachholspiele für Lok Leipzig neu angesetztLeipzig. Drei Nachholtermine stehen für die blau-gelben Kicker von Lok Leipzig jetzt fest. Und auch das Winterprogramm bei Hallenturnieren wurde festgelegt.

 

 

 

 

 

 

Folgende Nachholtermine sind vom NOFV festgesetzt worden: Das Spiel beim Chemnitzer FC II findet am Freitag, dem 17.Dezember um 18 Uhr im Stadion an der Gellertstraße statt, gegen Borea Dresden wird am Samstag, dem 29.Januar 2011 um 13 Uhr im Stadion Jägerpark und gegen Rot-Weiß Erfurt am Mittwoch, dem 2.März 2011 um 18 Uhr im Leipziger Bruno-Plache-Stadion gespielt.
In der Winterpause nimmt Lok Leipzig zudem an drei Hallenturnieren teil. Am Dienstag, dem 4.Januar 2011 spielen die Blau-Gelben beim "Ur-Krostitzer-Masters" in der Leipziger Ernst-Grube-Halle, am Mittwoch, 5.Januar 2011 beim Halplus-Cup in Halle und am Montag, dem 10.Januar 2011 in Querfurt.
"Hallenfußball - das ist Freude, Spaß und taktische Freiheit", so Lok-Coach Achim Steffens. Und so dienen die Hallenturniere nicht nur der sportlichen Fitness, sondern vor allem auch als Abwechslung im Trainingsalltag. Außerdem soll auch den Zuschauern einiges an Spaß und Technik geboten werden. Für den Fußballspaß stehen auch die Gegner in den Turnieren. So treffen die Lok-Fußballer unter anderem auf den Regionalligisten Hallescher FC sowie auf Wacker Burghausen und die U23-Mannschaft von Schalke 04, die beide in der dritten Liga spielen. Beim Leipziger Turnier wird es auch zu den mitteldeutschen Derbys mit Carl Zeiss Jena, Plauen und Meuselwitz kommen.

(rsp)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen