AeroLogic mit neuen Flugrouten in die USA und den Mittleren Osten

AeroLogic mit neuen Flugrouten in die USA und den Mittleren OstenSchkeuditz. Nach der Auslieferung der letzten Frachtmaschine vom Typ Boeing 777F konnte AeroLogic, ein gemeinsames Tochterunternehmen von DHL und Lufthansa mit Sitz in Schkeuditz bei Leipzig, seinen Frachtverkehr noch einmal ausweiten.

 

 

 

 

 

Neu hinzugekommen ist jetzt eine wochentägliche Verbindung von Frankfurt (Main) nach Cincinnati, mit der die deutschen Auftraggeber besser an das amerikanische Auslieferungsnetzwerk angeschlossen werden. Die Route ist so gestaltet, dass Übernachtlieferungen besser ermöglicht werden können. Zusätzlich gibt es nun einen direkten Wochenendflug vom Flughafen Leipzig/Halle nach Cincinnati.
Außerdem wird es künftig eine dritte Frachtroute in den Mittleren Osten geben. Außer Bahrain und dem Emirat Sharjah wird jetzt auch Dubai angeflogen.
Insgesamt fliegt AeroLogic damit mit seinen acht Boeing 777F wöchentlich 115 Frachtflüge zu 18 Zielorten in Europa, Asien und Nordamerika.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.