U17-Handballerinnen starten am Donnerstag in die Europameisterschaft

U17-Handballerinnen starten am Donnerstag in die EuropameisterschaftLeipzig. Drei Leipzigerinnen stehen ab morgen im Aufgebot der U17-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes (DHB) bei der Europameisterschaft in Tschechien.

 

 

 

 

Die deutsche Jugend-Nationalmannschaft bestreitet am morgigen Donnerstag das erste Spiel der U17-Europameisterschaft der Handballerinnen im tschechischen Zlin gegen Russland. Im Aufgebot stehen dann auch drei Spielerinnen aus dem Nachwuchs des HC Leipzig. Michelle Schombel, Cara Hartstock und Isa-Sophia Rösike, die mit der A-Jugend des HCL vor zwei Wochen deutscher Meister wurden, gehören seit einem Jahr zum festen Kader der Mannschaft von Bundestrainerin Ute Lemmel.
Der erste Gegner wird auch gleich einer der schwersten. Lemmel rechnet Russland zu den Mitfavoriten für das Turnier. Athletisch stark und taktisch gut eingestellt erwartet die Bundestrainerin die Russinnen. Dennoch sind die deutschen Spielerinnen nach einer überzeugenden Qualifikation optimistisch, auch die Vorbereitungslehrgänge der letzten Wochen trugen zur positiven Einstellung des Teams bei. Los geht es am Donnerstag, dem 23.Juni um 12:30 Uhr.
Die weiteren Vorrundenspiele bestreitet das DHB-Team am Freitag, dem 24.Juni um 15:00 Uhr gegen Schweden und am Sonntag, dem 26.Juni ebenfalls 15:00 Uhr gegen Österreich. Die beiden Erstplazierten der Gruppe spielen dann am 28. und 29.Juni in der Hauptrunde um den Einzug in die Halbfinals.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.