HCL siegt im Halbfinal-Hinspiel des EHC-Cup in Leipzig mit 25:15

HCL siegt im Halbfinal-Hinspiel des EHC-Cup in Leipzig mit 25:15Leipzig. Am Ostermontag begeisterten die Damen des HC Leipzig im Halbfinal-Hinspiel des EHC-Cups und schickten den Titelverteidiger Dinamo Wolgograd mit einem 10-Tore-Rückstand nach Hause.



Vor 3.189 Zuschauern zeigte der HC Leipzig am Ostermontag in der ARENA Leipzig eine starke und konzentrierte Leistung und kann nun beruhigt mit einem 10-Tore Polster zum Rückspiel ins russische Wolgograd fahren.
Nach den durchwachsenen Leistungen in den vergangenen Wochen zeigten die Bundesliga-Handballerinnen aus Leipzig was sie können. Nun ist der Einzug in ein europäisches Finale in greifbare Nähe gerückt.
Die Messestädterinnen konnten bereits mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause gehen.
Nach der Pause holten die Russinnen wieder auf und konnten sogar zum 11:11 ausgleichen. Dann platzte der Knoten bei den Leipzigerinnen und es ging Tor an Tor bis zum 19:11 in der 50. Minute. Diesen Vorsprung konnten die Damen aus Wolgograd nicht mehr wettmachen. Der Schlussendlich stand mit 25:15 (10:6) ein verdienter Sieg für die Leipziger auf der Anzeigetafel.
Am kommenden Samstag (18.04.2009) treffen die Mädels des HCL dann im Rückspel des EHF-Cup Halbfinale in Wolgograd  auf den Dinamo Wolgograd. Anwurf ist 12:00 Uhr (MEZ).


(rsp)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.