Millionenverluste durch den Bahnstreik

BahnDer Streik der GDL-Lokführer kostet die deutschen Bahn Millionen und ist auch in den angrenzenden Ländern nicht ohne Folgen geblieben. Der grenzüberschreitende Regionalverkehr und die Verspätungen, die durch zusätzliche Halte von Fernverkehrszügen entstanden, hatten auch Einfluss auf den Bahnverkehr in anderen Ländern.


Weiterlesen

Sächsische Firmen präsentieren sich auf der Ernährungsmesse Anuga

Köln/Dresden. Die weltgrößte Nahrungsmittel-Messe Anuga, die heute Abend in Köln eröffnet wird, informiert über neueste Trends im Lebensmittelsektor. 6600 Aussteller aus 95 Ländern präsentieren fünf Tage lang ihre neuesten Produkte. Auch 15 sächsische Lebensmittelhersteller sind mit von der partie.

Weiterlesen

"modell-hobby-spiel"-Messe beginnt

Leipzig. Die  "modell-hobby-spiel"-Messe hat am Donnerstag zum zwölften Mal für drei Tage ihre Tore geöffnet. Sie ist nach eigenen Angaben die besucherstärkste Publikumsmesse für Modellbau, Modelleisenbahn, Spiel und kreatives Gestalten. In diesem Jahr zeigen  617 Aussteller aus zehn Ländern ihre neuesten Produkte.

Weiterlesen

Bahn nimmt Zugverkehr in Sachsen teilweise wieder auf

Leipzig. Der Bahnverkehr in Sachsen kommt langsam wieder in die Gänge. Nachdem am Morgen noch fast alle Züge standen, fahren inzwischen wieder einige Regional- und S-Bahnen. Vor allem auf der stark frequentierten Strecke zwischen Leipzig und Halle bemüht sich die Bahn, den Zugverkehr aufrecht zu halten. Die Bahn hat ankekündigt, Fernverkehrszüge außerplanmäßig an Bahnhöfen wie Weißenfels und Gotha halten zu lassen.

Weiterlesen

Streiks sorgen für Chaos im Bahnverkehr

BahnLeipzig. Bahnreisende treffen heute wieder auf erhebliche Behinderungen und Verspätungen im Zugverkehr. Auch in Leipzig fallen aufgrund des Lokführerstreiks viele Züge aus. Die Deutsche Bahn AG versucht mit mehr Personal an den Serviceschaltern den Kundenstrom besser zu lenken.

Weiterlesen

Bahnstreik: Keine Notfallfahrpläne für Freitag

Berlin. Berufspendler sollten sich am Freitag nach alternativen Verkehrmitteln umsehen. Angesichts der kurzen Vorwarnzeit, die ihr die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer gelassen hat, sieht die Deutsche Bahn AG keine Möglichkeit Ersatzfahrpläne für Freitag zu erstellen.

Weiterlesen

Bahnstreiks für Freitag vorbereitet

BahnDie Lokführer-Gewerkschaft GDL bereitet weitere Arbeitskämpfe für Freitag 12.10.2007 vor, das geht Medienberichten hervor. Es sei ein Flugblatt öffentlich geworden, in dem die GDL Streiks für 02:00 Uhr bis 24:00 Uhr ankündigt.

Weiterlesen

Keine Bahnstreiks am Donnerstag

Berlin. Gute Nachrichten für alle Berufspendler. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kündigte an, für den Donnerstag auf Streikmaßnahmen zu verzichten.

Weiterlesen

Bahn will an den Verhandlungstisch zurückkehren

Berlin. Der Tarifkonflikt bei der Bahn nimmt immer absurdere Züge an. Wer die Homepage der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) heute morgen aufrief, bekam die Meldung, Gewerkschaft und Bahn hätten sich "auf dem kurzen Dienstweg" geeinigt. Die GDL dementierte umgehend. Sie sprach von einem Hackerangriff und kündigte an, die Täter strafrechtlich verfolgen zu lassen. Die Internetpräsenz wurde inzwischen vom Netz genommen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.