facebook Twitter Youtube RSS

Energieversorger EWE übernimmt die Mehrheit an Verbundnetz Gas AG aus Leipzig

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Energieversorger EWE übernimmt die Mehrheit an Verbundnetz Gas AG aus LeipzigLeipzig. Der Energieversorger EWE mit Sitz in Oldenburg übernimmt die Aktienanteile der Wintershall an der VNG Verbundnetz Gas AG. Mit dem Kauf der Anteile übernimmt EWE die Mehrheit an der VNG aus Leipzig.

 

EWE hält bereits 47,9 Prozent an der VNG Verbundnetz Gas AG (VNG) und kauft nun weitere 15,79 Prozent von der BASF-Tochter Wintershall. EWE wollte bereits im Jahr 2009 die Mehrheit an der VNG erwerben, als die Anteile der Stadtwerke Halle und Jena-Pößneck zur Disposition standen. Damals hatte die Stadt Leipzig über die Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH Aktien im Wert von damals rund 34 Millionen Euro erworben und wurde so stärkster kommunaler Anteilseigner der VNG AG. Dieser Schritt war für die kommunalen Anteilseigner wichtig, um die die Sperrminorität für die Kommunen aufrecht erhalten zu können.

Zentrale der Verbundnetz Gas AG in LeipzigZentrale der Verbundnetz Gas AG in Leipzig


Der Kauf der Wintershall-Aktien durch die EWE muss noch durch die Kartellbehörden genehmigt werden.
An der VNG sind neben der EWE auch die GAZPROM Germania GmbH aus Berlin beteiligt und mehrere Kommunen, die ihre Anteile über die VNG Verbundnetz Gas Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH in Erfurt halten. Gesellschafter dieser Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft sind kommunale Unternehmen. So haben Annaberg-Buchholz, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Hoyerswerda, Neubrandenburg, Nordhausen, Rostock, Lutherstadt Wittenberg und als größter kommunaler Anteilseigner die Stadt Leipzig Anteile an dieser Gesellschaft.

(msc)


Weiteres zum Thema:

   - VNG - Verbundnetz Gas AG Leipzig kauft goldgas
   - Energiebeirat Sachsen soll Regierung in Energiefragen beraten
   - Verbundnetz Gas AG Leipzig mit weniger Gewinn im Jahr 2010
   - Verbundnetz Gas AG erhält weitere Lizenzen in Norwegen
   - VNG expandiert in Nordeuropa und gründet VNG Danmark
   - VNG-Hauptversammlung beruft neues Aufsichtsratsmitglied
   - VNG - Verbundnetz Gas AG Leipzig weiter auf Erfolgskurs
   - Standort Leipzig als Sitz der Verbundnetz Gas AG (VNG) gesichert
   - VNG - Verbundnetz Gas AG Leipzig kauft norwegischen Erdgas- und Erdölproduzent EEN
   - Leipzig - LVV-Aufsichtsrat stimmt für Zukauf von VNG-Aktien
   - Streit um VNG Leipzig könnte bald beendet sein

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.