facebook Twitter Youtube RSS

Auch 2013 Anstieg von Flugreisen ins Ausland

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Auch 2013 Anstieg von Flugreisen ins AuslandWiesbaden. Im Jahr 2013 reisten insgesamt 78,9 Millionen Passagiere von deutschen Flughäfen ins Ausland. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mit.

 

 

Damit erreichte die Zahl der Passagiere, die aus Deutschland mit dem Flugzeug zu ausländischen Zielen abhoben, einen neuen Höchststand. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Passagierzahl um 2 Prozent. Überdurchschnittliches Wachstum wies dabei unter anderem Mittelamerika auf, hier stiegen die Passagierzahlen um 13 Prozent gegenüber 2012. Mit etwa 360.000 Passagieren bleibt Mittelamerika aber ein noch unbedeutendes Flugziel. Doch auch wichtige Ferienregionen verbuchten Zuwächse über dem Durchschnitt. So flogen beispielsweise 6,9 Millionen Passagiere und damit 6,9 Prozent mehr als 2012 von Deutschland auf die Mittelmehrinseln.
Bedingt durch die unsicheren Zustände im Land brach dagegen das Passagieraufkommen nach Ägypten um 22,7 Prozent ein.
Mit etwa 58,7 Millionen Passagieren waren europäische Destinationen die wichtigsten Flugziele, die von Deutschland aus angeflogen wurden, in die USA flogen etwas mehr als 5,7 Millionen Passagiere.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.