facebook Twitter Youtube RSS

Bundesnetzagentur genehmigt Briefpreiserhöhung der Deutschen Post

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Bundesnetzagentur genehmigt Briefpreiserhöhung der Deutschen PostLeipzig. Die Briefpreiserhöhung der Deutschen Post, die ab dem 1.Januar 2014 in Kraft treten soll, ist von der Bundesnetzagentur genehmigt worden.

 

 


Nach nur 12 Monaten wird Briefeschreiben schon wieder teurer. Die Bundesnetzagentur bestätigte die von der Deutschen Post beantragte Anhebung des Portos auf 60 Eurocent. Erst am 1.Januar 2013 hatte die Post ihr Porto auf 58 Cent angehoben.
Neben dem Porto für die Inlandsbriefe werden auch weitere Entgelte angehoben, so für Pakete und Nachsendeaufträge.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.