Bundesbank feiert 50. Geburtstag

BundesbankLeipzig. In der Hauptverwaltung der Bundesbank in Leipzig begannen gestern die Feierlichkeiten zu ihrem 50-jährigen Bestehen. Das Institut, welches 1957 mit dem Auftrag "die Währung zu sichern" gegründet wurde, wurde von hochkarätigen Gästen aus Wirtschaft und Politik gewürdigt.

Und so ließ es sich auch Sachsens Ministerpräsident Milbradt nicht nehmen, ein paar Worte zu verlieren. Als er jedoch die Krise um die schwer angeschlagene Sachsen LB ansprach erntete er bestenfalls ein schmunzeln, als er behauptete, man habe die Krise in Sachsen "Professionell angepackt". Das die Krise noch längst nicht ausgestanden ist, verschwieg Milbradt. Nicht nur die Mitarbeiter des Institut müssen um ihren Arbeitsplatz bangen, auch die große Koalition in Dresden und damit auch Milbradt stehen vor einer ungewissen Zukunft.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.