Sachsen LB: Staatsanwaltschaft prüft Untreuevorwürfe

Sachsen LBLeipzig. Die schwer angeschlagene Sachsen LB kommt nicht aus den Negativschlagzeilen heraus. Die Staatsanwaltschaft Leipzig gab heute bekannt, dass gegen ehemalige und heutige Vorstandsmitglieder des Instituts die Anzeige vorliegen würde. Laut einem Bericht der Welt wurde die Anzeige von einen ehemaligen Mitarbeiter aufgegeben.

Erst gestern hatte die Staatsanwaltschaft bekanntgegeben, dass gegen das Institut ein Prüfvorgang eingeleitet worden sei.

(msu) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.