Leipzig

Zoo Leipzig hat wieder einen Nashornbullen

Zoo Leipzig hat wieder einen NashornbullenLeipzig. Seit vergangener Woche lebt im Leipziger Zoo wieder ein Nashornbulle. Vungu soll mit den beiden Weibchen Saba und Sarafine die Zucht von Spitzmaulnashörnern in Leipzig fortsetzen.

 

Sport

HC Leipzig überzeugt mit Sieg gegen Herrenberg

HC Leipzig überzeugt mit Sieg gegen HerrenbergLeipzig. Der HC Leipzig konnte am vergangenen Sonntag gegen den Tabellennachbarn Herrenberg mit einem 37:26 (21:12)-Heimsieg überzeugen und rückte auf einen einstelligen Tabellenplatz vor.

Sächsische Sportschützen suchten ihre Meister

Sächsische Sportschützen suchten ihre MeisterMarkkleeberg. Die Landesmeisterschaften des Sächsischen Schützenbundes e.V. in den Disziplinen Luftpistole und Luftgewehr fanden am vergangenen Wochenende in Markkleeberg statt.




Rund 270 Sportschützen suchten hier ihre Landesmeister und kämpften um die Limiterfüllung für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im August in München. Dieses gelang insofern, da mit der Luftpistole 22 Einzel-Limite und 2 Team-Limite, sowie 10 Einzellimite mit dem Luftgewehr geschossen wurden. Besonders zwei neue Landesrekorde, geschossen nach den neuen Finalregeln, waren eine sehr erfreuliche Bilanz des Wochenendes. Zwei vom Oberbürgermeister von Markkleeberg, Karsten Schütze, gestiftete Pokale für die besten Leistungen erhielten im Gewehrbereich Torsten Sperling (Deutschenbora) und im Pistolenbereich Raik Schubert (Schlettau).

Sächsische Sportschützen suchten ihre Meister / Bild: SSB e.V.
Aus Leipziger Sicht waren die Gewehrschützen sehr erfolgreich. So konnte sich Celina Hambuch vom PSV Leipzig zwei Meistertitel sichern. Dabei erreichte sie mit dem Luftgewehr 397 Ringe und im Dreistellungskampf 580 Ringe.
Anne Schmidt vom Schützenverein Leipzig-Thekla wurde mit 376 und 199,1 Ringen im Finale Vize-Meisterin des Sächsischen Schützenbundes.
Auch die SG Markkleeberg konnte mit Bettina Rotzsch und 373 Ringen eine Landesmeisterin stellen. Bei den Pistolenschützen war es Lisa Schneider vom SV Knauthainer Löwen die mit 356 Ringen zu Meisterehren kam.

(J. Wiefel/Bild: SSB e.V.)

 

Weitere Informationen:
  - Ergebnisse und Infos zum Wettkampf auf der Internetseite des SSB e.V.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.