L.E. Volleys schlagen gegen die TG 1860 Rüsselsheim auf

L.E. Volleys schlagen gegen die TG 1860 Rüsselsheim aufLeipzig. Den meisten Volleyballfans in Leipzig wird die TG Rüsselsheim nichts sagen, und doch kommen am morgigen Samstag alte Bekannte in die Sporthalle Brüderstraße. Die Gegner der L.E.Volleys spielten im letzten Jahr unter dem Namen Rhein-Main-Volleys und eroberten knapp vor den Leipzigern Tabellenplatz drei.

 

 

 

 

Nach der letzten Saison wurden die Volleyballer in die TG 1860 Rüsselsheim eingegliedert, den größten Sportverein der Stadt. Mit dem Vorjahresdritten kommt ein hervorragend besetztes Volleyballteam nach Leipzig. Die Rüsselsheimer konnten sich gegenüber dem letzten Jahr noch verstärken, so kam aus den USA der Zuspieler Kevin Goncalves, der drei Jahre in der 1.Division seiner Heimat spielte.
Das nötige Selbstvertrauen, um sich trotzdem nicht schrecken zu lassen, dürften sich die L.E.Volleys aber in der vergangenen Woche beim 3:0-Sieg über Waldgirmes geholt haben. Der Leipziger Trainer Steffen Busse kann am Samstag auf alle Spieler bis auf Rudi Klug zurückgreifen.
Wer eines der Spitzenspiele der 2.Bundesliga nicht verpassen will sollte sich also pünktlich 19 Uhr in der Sporthalle Brüderstraße einfinden. Schon ab 15:30 Uhr spielt das das Regio-Team der L.E. Volleys gegen den VC Dresden II. Besucher des Regio-Spiels (Eintritt frei) erhalten für die Bundesligapartie ermäßigten Eintritt.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.