L.E. Volleys wollen Sieg gegen Grafing

L.E. Volleys wollen Sieg gegen GrafingLeipzig. Am heutigen Samstagabend ist mit dem TSV Grafing die letzte noch ungeschlagene Mannschaft der 2.Volleyball-Bundesliga Süd in Leipzig zu Gast. In der Sporthalle Brüderstraße wollen die L.E. Volleys diesen Lauf stoppen.

 

 

 

 

Die Zuschauer erwartet ein Spitzenspiel der zweiten Bundesliga. Grafng befindet sich mit sechs Siegen aus sechs Spielen auf Platz zwei der Tabelle, die L.E. Volleys liegen mit fünf Siegen aus sechs Spielen knapp dahinter auf Rang vier.
L.E. Volleys Trainer Steffen Busse weiß um die Gefährlichkeit der Grafinger, in deren Reihen zwei ehemalige Leipziger spielen. Im eigenen Team steht dagegen noch nicht fest, ob alle Spieler am Samstag fit sind. So mussten in dieser Woche Alexander Schneider und Andi Klingbeil krankheitsbedingt auf das Training verzichten.
Als Dankeschön für die Unterstützung, die im Frühjahr durch zahlreiche Hobbyligamannschaften erbracht wurde, als es um die Finanzierung der Bundesligalizenz ging, haben die L.E. Volleys alle aktiven Spielerinnen und Spieler der Hobbyliga eingeladen. Diese können sich darüber hinaus am Samstag per Los um ein gemeinsames Training mit der Bundesliga-Mannschaft der L.E. Volleys bewerben.
Spielbeginn für die L.E. Volleys gegen Grafing ist am heutigen Samstag, dem 30.Oktober um 19 Uhr in der Sporthalle Brüderstraße.

(ssc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.