facebook Twitter Youtube RSS

Volleyball: DVV Team gewinnt Vier-Nationen-Turnier in Leipzig

am . Veröffentlicht in Volleyball

Arena LeipzigZweiter Turniersieg innerhalb von zwei Wochen

Leipzig. Die deutsche Volleyball Nationalmannschaft ist bestens für die Europameisterschaft in Russland gerüstet. Das DVV Team gewann das Endspiel des Vier-Nationen-Turniers  in Leipzig gegen Russland souverän mit 3:0 (25:18, 25:21, 25:22).
Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Mittelblocker Stefan Hübner. Dieser war während des Spiels mit dem rechten Fuß umgeknickt. Erste Untersuchungen ergaben, dass der Knochen nicht gebrochen ist.
Für die Volleyball Nationalmannschaft ist es der zweite Turniersieg innerhalb von zwei Wochen. Erst in der vergangenen Woche hatte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes einen Sieg beim Sechs-Länder-Turnier in Olsztyn (Polen) gefeiert.

(msu) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.