facebook Twitter Youtube RSS

Souveräner 3:1-Sieg der L.E. Volleys in Delitzsch

am . Veröffentlicht in Volleyball

Souveräner 3:1-Sieg der L.E. Volleys in DelitzschLeipzig. Am vergangenen Samstagabend spielten die L.E. Volleys beim direkten Tabellenkonkurrenten GSVE Delitzsch. Nach 117 Spielminuten gewannen die Leipziger das Spiel und zogen damit auch in der Bundesliga-Tabelle an Delitzsch vorbei auf Platz 4.

 

 

 

 

Die etwa 450 Zuschauer sahen einen spannenden ersten Satz, in dem die Gäste aus Leipzig zunächst mit 0:4 in Führung gehen konnten. Dann jedoch kippte nach einem Aufschlagwechsel das Spiel, Delitzsch punktete & Mal in Folge zur 6:4-Führung. Erst beim Stand von 12:12 konnten sich die Leipziger wieder durchsetzen und die Führung übernehmen. Das Spiel blieb bis zum 19:21 knapp, erst danach konnten sich die Leipziger absetzen und den ersten Satz mit 21:25 für sich entschieden.
Dass die Gastgeber nicht aufgeben wollten zeigten sie im zweiten Satz deutlich. Auch diesen Satz konnte keines der Teams deutlich für sich gestalten, durch einige geschickte Einwechslungen brachten die Delitzscher aber neue Ideen in das Spiel und so gewannen die Delitzscher den zweiten Satz mit 25:22.
Im dritten Satz gewannen die Leipziger die wichtigen letzten Punkte nach ausgeglichenem Verlauf zum 23:25.
Eine umstrittene Schiedsrichterentscheidung machte den vierten Satz nach deutlicher Leipziger Führung noch einmal spannend. Beim Stand von 8:15 brachen nach einer Entscheidung der Referees heftige Diskussionen auf und neben dem Feld aus, die Schiedsrichter bestraften die Leipziger mit einem Extra-Punkt für Delitzsch und es dauerte eine Weile, bis die Gäste wieder konzentriert spielten. Delitzsch kam noch einmal auf 18:18 heran. Libero Paul Geisler verteidigte dann aber sicher sein Hinterfeld, sodass der Satz mit Kampf und Nervenstärke und noch einmal 4(!) abgewehrten Matchbällen durch den GSVE beim 25:23 endete.
Nach dem Spiel lobte Trainer Steffen Busse seine Mannschaft: “Wir waren heute überdurchschnittlich gut, haben viele Punkte im Block gemacht.“ Und auch der Delitzscher Coach zollte dem Gegner Respekt. “Leipzig hat heute verdient gewonnen. Sie waren einfach sicherer, was die Feldabwehr betrifft.“, so Pietzinka.
Nach einem spielfreien Wochenende greifen die L.E. Volleys am 13.März in Freiburg wieder in das Ligageschehen ein.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.