facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

2017 brachte neuen Gästerekord für Leipzig

2017 brachte neuen Gästerekord für LeipzigLeipzig. Mit etwa 3,2 Millionen Gästeübernachtungen konnte Leipzig 2017 das zehnte Jahr in Folge einen neuen Gästerekord aufstellen.

Sport

Ungefährdeter Heimsieg des HC Leipzig gegen TuS Kriftel

Ungefährdeter Heimsieg des HC Leipzig gegen TuS KriftelLeipzig. Trotz des schönen Frühlingswetters waren am Sonntag viele Fans in die Kleine Arena gekommen, um ihren HC Leipzig anzufeuern. Sie wurden nicht enttäuscht, die Leipzigerinnen gewannen souverän mit 41:26 (21:12).

Neue Anti-Doping-Regeln beschlossen

am . Veröffentlicht in Sport

SportplatzMadrid. Es gibt Fortschritte, durch einen neuen Anti-Doping-Code, bei der Bekämpfung des Doping im internationalen Sport. Leider gelten die neuen Anti-Doping-Regeln des internationalen Sports erst nach den Olympischen Spielen in Peking. Vertreter aus Sport und Politik einigten sich in Madrid, dass Anfang 2009 schärfere Richtlinien für einen dopingfreien Sport eingeführt werden.

Wintertraining des Kanuslalom-Bundeskaders in Markkleeberg

am . Veröffentlicht in Sport

Jan BenzienMarkkleeberg. An der neuen Wildwasserstrecke des Kanuparks Markkleeberg ist der Winter eingezogen. Bei Temperaturen kurz über dem Gefrierpunkt trainieren die Mitglieder der Deutschen Kanuslalom-Nationalmannschaft. Die beiden leipziger Hoffnungsträger Mandy Planert und Jens Benzien trainierten am gestrigen Dienstag neunzig Minuten auf der Strecke des Kanupark Markkleeberg.


Stadionbetreiber gründen Vereinigung zur Förderung von Sport, Kunst und Kultur

am . Veröffentlicht in Sport

zentralstadion.jpgLeipzig. Repräsentanten von 26 Stadien der 1. und 2. Bundesliga sowie länderspieltauglicher Arenen haben heute in Leipzig die Vereinigung deutscher Stadionbetreiber e.V. gegründet. Zukünftig wollen sie gemeinsam  Sport, Kunst und Kultur fördern sowie eine ständige Interessensvertretung insbesondere gegenüber nationalen wie internationalen Verbänden, Lieferanten, Agenturen, Veranstaltern und sonstigen Eventdienstleistern gewährleisten.

Sportbäder Leipzig holen 15 Goldmedaillen

am . Veröffentlicht in Sport

Leipzig. Die Sportbäder Leipzig kehrten als eines der erfolgreichsten Unternehmen von den 33. Internationalen Deutschen Meisterschaften für Schwimmmeister und Nach­wuchskräfte in Bäderbetrieben aus Lübeck zurück. In 55 Einzel- und elf Staffel­wett­kämpfen erschwammen die 16 Teilnehmer der Sportbäder Leipzig am vergangenen Wochenende insgesamt 15 Gold-, sechs Silber- und sieben Bronzemedaillen.

HC Leipzig siegt gegen den MKS Piotrcovia im Europapokal der Pokalsieger

am . Veröffentlicht in Sport

Leipzig. Im Europapokal der Pokalsieger trafen am Samstag der Handball-Club Leipzig und der polnische MKS Piotrcovia in der Leipziger Arena aufeinander. Trainer Morten Arvidsso sagte bereits vor dem Spiel, das diese Runde in Leipzig gewonnen werden müsse, was seine Mädels eindrucksvoll beherzigten.

Brisante Fußballspiele in Leipzig ohne Ausschreitungen beendet

am . Veröffentlicht in Sport

polizei_fussball.jpgLeipzig. Die befürchteten Krawalle sind ausgeblieben. Und das, obwohl die beiden Leipziger Manschaften im Achtelfinale des Sachsenpokals unterlagen. Begleitet von einem starken Sicherheitsaufgebt wurden die beiden Partien um den Einzug ins Viertelfinale im Zentralstadion (FC Sachsen Leipzig II vs. Dynamo Dresden) und im Bruno-Plache-Stadion (1. FC Lok Leipzig vs. OFC Neugersdorf) ausgetragen. Beide Parteien wurden vor jeweils 2000 Zuschauern ausgetragen.

Randale bei Lokalderby - Dynamo Dresden gegen Lok Leipzig

am . Veröffentlicht in Sport

PolizeiaufgebotDresden. Nach einem Lokalderby in Dresden kam es am Sonntag zu Ausschreitungen. Bei dem im Vorfeld schon als brisant angekündigten Begegnung, wurden zehn Personen verletzt. Unter den Verletzten befanden sich vier Polizeibeamte. Laut Polizei wurden 229 Personen vorläufig festgenommen.



 

Dynamo Dresden II vs. Lok Leipzig- 1000 Polizisten am Sonntag im Einsatz

am . Veröffentlicht in Sport

PolizeieinsatzDresden/Leipzig. Bei dem Fünftligaspiel Dynamo Dresden II gegen  Lok Leipzig befürchtet die Polizei wieder einmal Ausschreitungen. Ein Plakat sorgte für zusätzliche Aufruhr.  Krawalle werden befürchtet. Auf dem Plakat liegt die Dresdner Innenstadt in Trümmern, in der Mitte schwenkt eine Frau, die als Siegesgöttin dargestellt ist, die Fahne des 1. FC Lokomotive Leipzig. Der Spruch "Auf nach Dresden!" steht dazu geschrieben.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen