facebook Twitter Youtube RSS

Stefan Härtel nach Sieg über O´Neill im Viertelfinale der Olympischen Spiele

am . Veröffentlicht in Olympia

Stefan Härtel nach Sieg über O´Neill im Viertelfinale der Olympischen SpieleLondon. Der deutsche Mittelgewichtler Stefan Härtel steht nach seinem Sieg über den Iren Darren O'Neill als erster Boxer des Deutschen Boxsport-Verbandes das Viertelfinale der olympischen Spiele 2012.

 

 

 


Der 24-jährige Berliner lang schon nach den ersten drei Minuten des Kapfes deutlich vorn. Die vielen guten Aktionen werteten die Punktrichter mit 6:4 Punkten. Die Zweite Runde ging noch deutlicher für Härtel aus, da der Berliner die präziseren Akzente setzte und sich besser auf seinen Gegner einstellen konnte. Die letzte Runde konnte der Deutsche dann nach der 8:4 Wertung mit einem größeren Punkte-Vorsprung etwas Ruhiger angehen. Doch auch hier setzte er sich besser in Szene, was im dann eine Gesamtwertung von 12:19 Punkten (6:4; 8:4; 5:4) brachte.
Im Viertelfinale Trifft Stefan Härtel dann am Montagabend auf den Briten Anthony Ogogo, der mit einer zumindest fraglichen Leistung gegen den aktuellen Mittelgewichts-Weltmeister Jewgen Chytrow aus der Ukraine gewann.
Ogogo war bereits zwei Mal angezählt worden und zeigte zudem keine überzeugende Leistung im Vergleich zu seinem Gegner, trotzdem wurde er von den Referees zum Sieger des Kampfes erklärt.
Am Samstagabend steht dann der nächste Kampf für den zweiten Berliner an. Enrico Kölling trifft in seiner Gewichtsklasse auf den Algerier Abdelhafid Benchabla.

(msc)


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.