KRS-McFux Motorsport holt Klassensieg auf der Nordschleife

KRS-McFux Motorsport holt Klassensieg auf der NordschleifeNürburg/Eschweiler. Das Team um André Krumbach verbuchen konnte ein gelungenes Wochenende auf dem Nürburgring verbuchen. Am letzten Rennwochenende fuhren die beiden Fahrer des Team KRS-McFux Motorsport den ersten Platz in ihrer Klasse ein.



Am vergangenen Samstag (25.10.2008) fand auf der Nordschleife das Rennen der VLN Langstrecke statt.  Für das Team kam nur ein Platz auf dem Treppchen in Frage und es sollte nicht enttäuscht werden.
Der Einsatz des KRS Porsche an diesem Rennen wurde durch die Partner von Harald Schlotter ermöglicht. Die beiden Fahrer Andre Krumbach (Eschweiler) und Harald Schlotter powered by Lavego AG + Rumler + Walther Tank starteten für das Team KRS-McFux Motorsport.

KRS-McFux Motorsport holt Klassensieg auf der Nordschleife

Im Zeittraining wollte es noch nicht recht anlaufen, die eingefahrenen Zeiten waren für beide Fahrer nicht zufrieden stellend. Ob dies an den niedrigen Temperaturen oder am leichten Nebel lag, war nicht zu erörtern. Nach dem sich die Streckenbedingungen verbessert hatten, war die Piste zu voll um die perfekte Runde auf den Asphalt zu bekommen.
Nun wurde vom Startplatz 43 im Starterfeld von ca. 200 Fahrzeugen ins Rennen gegangen. Eine Stunde später als geplant ließ der Veranstalter das Feld starten, was durch die widrigen Wetterbedingungen begründet war.
Der Startfahrer war Andre Krumbach, welcher wieder seine ganze Klasse im McFux Porsche zeigte. Im ersten Stint des Rennens fuhr André Krumbach von Position 43auf 17 vor und nahm somit den ersten Platz seiner Gruppe ein. Harald Schlotter übernahm damit eine perfekte Ausgangssituation im Kampf um die Punkte. Im sehr starken Gesamtfeld ließ Schlotter dann, zugunsten eines perfekten Rennen ohne Zwischenfälle, ein paar Plätze sausen. Er verteidigte aber den ersten Platz der Gruppenwertung.
Nach 1,5 Stunden harten Rennens übergab Harald Schlotter dann wieder an Krumbach, der nach dem Boxenstop mit Platz 31 eine gute Ausgangsposition für das weitere Rennen hatte.
Die letzten 40 Minuten lagen vor dem Team, trat ein Problem mit der Kupplung auf.
Andre Krumbach konnte nicht mehr pushen und musste die Taktik auf ein sicheres Ankommen ändern.
Es gab nur ein Ziel, der 1. Gruppenplatz für das Team KRS-McFux Motorsport sollte am Ende des Rennens auf dem Monitor des Veranstalters stehen.
Mit der jahrelangen Erfahrung und der besten Motivation seines Teams gestärkt, konnte Krumbach den Porsche auf den 1. Platz seiner Gruppe durchs Ziel bringen.
Die Emotionen des gesamten Team waren nicht zu beschreiben. Harald Schlotter stand bereits in seinem 2. Rennen in der Langstreckenmeisterschaft auf dem KRS McFux Porsche ganz oben auf dem Treppchen.

Harald Schlotter und Andre Krumbach möchten diesen Erfolg dem gesamten Team und Ulli Wetzke / Wetzke Sportmanagement und den gesamten Sponsoren widmen.

Nur durch eine perfekte Gesamtleistung konnte dieses Ergebnis eingefahren werden, so Team und Management.

(rsp)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.