facebook Twitter Youtube RSS

Kanuslalom-WM in Bratislava vom Winde verweht

am . Veröffentlicht in Kanu

Kanuslalom-WM in Bratislava vom Winde verwehtBratislava. Sturmböen haben im slowakischen Bratislava zur Verlegung der für Mittwoch angesetzten Qualifikationsläufe der Kanuslalom-Weltmeisterschaft geführt.

 

 

 

 

Die Qualifikation der Kajak-Einer der Frauen und Canadier-Zweier der Männer wurden am Mittwochnachmittag abgebrochen. Der Kanuweltverband annullierte die schon gefahren Läufe und gab bekannt, dass die Qualifikationsrennen am Donnerstagnachmittag wiederholt werden sollen. Zuvor hatte der starke Wind faire Rennen unmöglich gemacht. In den Sturmböen hingen die Stangen zum Teil fast waagerecht  in der Luft – ein regelkonformes Passieren der Tore wurde fast unmöglich.
Im Sinne fairer Weltmeisterschaften für alle Slalom-Kanuten wurde deshalb die Verschiebung beschlossen.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.