facebook Twitter Youtube RSS

Spielverlegung beim SV Union Halle Neustadt

am . Veröffentlicht in Handball

Spielverlegung beim SV Union Halle NeustadtHalle (Saale). Das nächste Heimspiel der Bundesligahandballerinnen des SV Union Halle Neustadt kann am 13. November nicht stattfinden und muss verlegt werden.

 

 

Es kehrt keine Ruhe ein beim SV Union Halle Neustadt. Sportlich warten die Wildcats auf den Aufschwung, die Mannschaft plagen Verletzungssorgen und auch organisatorisch läuft es in dieser Saison nicht rund. Die Verpflichtung der ukrainischen Torhüterin Nataliya Gaiovych musste gelöst werden, nachdem monatelanges Ringen um eine Arbeitserlaubnis ergebnislos blieb, und nun “überrascht“ der Volkstrauertag das Management des Vereins. Da in Sachsen-Anhalt am Volkstrauertag keine öffentlichen sportlichen Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen muss das geplante Spiel gegen die SGH Rosengarten-Buchholz verschoben werden.
Beide Vereine einigten sich auf einen Tausch des Heimspielrechtes, so dass am Mittwoch, den 14. Dezember 2016, die Luchse in Buchholz nun in der Hinrunde ihr Heimspiel austragen während der SV Union sein Heimspiel im März 2017 bestreiten wird. Spielbeginn in Buchholz i.d.N. ist am 14.12.2016 um 19:30 Uhr. Das Rückspiel findet am 26.3.2017 um 16:00 Uhr in der Erdgas Sportarena Halle-Neustadt statt.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.