Eishockey-Nachwuchs: Erstes Heimspiel in der ODM Schüler

Eishockey-Nachwuchs: Erstes Heimspiel in der ODM SchülerAm Sonntag den 02.11.08 um 12 Uhr war es endlich soweit, das Leipziger Schülerteam hatte ihr erstes Heimspiel. Der Gegner war der ECC Preussen Berlin bei denen man einen Tag zuvor mit 27:0 unter die Räder geraten ist. 



Doch das heutige Spiel stand unter einem anderen Stern. Waren es noch am Samstag ein Torhüter und 14 Spieler so waren es Sonntag zwei Torhüter und 18 Spieler. Neu im Team war am Samstag zum ersten mal Sarah Kessler und am Sonntag stießen als Gastspieler aus Erfurt Pascal Thiergart und Jonathan Lange, sowie von den Leipziger Damen Jasmin Adam dazu.
Das Spiel begann ruhig mit Chancen für die Gäste aus Berlin. Durch eine gute Defensivarbeit wurde das eine oder andere mal ein Gegentor verhindert! Kleine Nachlässigkeiten ermöglichten Berlin jedoch den Pausenstand von 0:4 zu erzielen. Jedoch war die Einsatzbereitschaft der gesamten Mannschaft das Vortagsergebnis zu verhindern sichtlich spürbar!

Das zweite Drittel war das genaue Gegenteil zum Ersten, denn die Aufmerksamkeit in der Abwehr ließ sehr stark nach und es wurde dem Gegner sehr leicht gemacht Tore zu schießen. In der 28. Minute wurden die Torhüter auf Leipziger Seite gewechselt, aber Benjamin Fiedler wurde in der Folge ebenso im Stich gelassen wie zuvor Pascal Thiergart. Nach einer Auszeit im zweiten Drittel besannen sich die Leipziger wieder ihrer Aufgaben doch das Drittelergebnis von 0:8 hatte einen Spielstand von 0:12 zur Folge.
Trotz der vielen Gegentore hatten die Leipziger auch ein paar Chancen um ihrerseits ein Tor zu erzielen!

Eishockey-Nachwuchs: Erstes Heimspiel in der ODM Schüler

In der Drittelpause wurden die passenden Worte gefunden, denn bis kurz vor Schluss des letzten Drittels musste kein Gegentor hingenommen werden. Leider schaffte es Berlin doch noch ein Tor zum Endstand von 0:13 zu schießen. In den letzten Minuten hatte Leipzig noch die Chance den hochverdienten Ehrentreffer zu erzielen, was leider nicht gelang.

Zum Vortag war eine enorme Steigerung zu sehen und auch im Ergebnis spiegelt sich die gute Leistung wieder.
Mit der Einstellung der letzten 20 Minuten und wenn jeder seine Aufgabe erfüllt ,ist am Sonntag den 09.11.08 um 12 Uhr gegen FASS Berlin eine Überraschung im Löwenkäfig möglich.

Vielen Dank an das gesamte Team sowie alle Helfer

Mit sportlichem Gruß
Daniel Just

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.