Blue Lions Leipzig unterliegen in der Verlängerung bei den Eisbären Juniors Berlin

Blue Lions Leipzig unterliegen in der Verlängerung bei den Eisbären Juniors Berlin Berlin. Die Blue Lions erlebten am Sonntag ein Chaosspiel in Berlin. Das Spiel verpfiffen, zwei weitere Verletzte und dann noch in der Verlängerung verloren.
 



Was den Messestädtern schlussendlich den Sieg gekostet hat, lässt sich nur spekulieren. Klar ist, dass sie nur einen Punkt mit nach hause nehmen konnten. Das 6:7 nach Verlängerung (2:3, 3:2, 1:1, 0:1) war für Fans und Mannschaft in jedem Fall nicht das was erwartet wurde.

Blue Lions Leipzig unterliegen in der Verlängerung bei den Eisbären Juniors Berlin

Auch bleibt zu hoffen, dass der Schiedsrichterbeobachter, der vor Ort war, die Arbeit seiner Kollegen richtig einschätzt, dieser befand es aber persönlich für wichtiger selbst zu versuchen unangemessen in das Spiel einzugreifen.
Patrick Schmid verletzte sich bereits am Anfang der Partie nach einem Bandencheck. Er versuchte jedoch bis zum Ende mitzugestalten. Auch Kapitän Jens Müller musste ebenfalls nach einer Verletzung das Eis vorzeitig verlassen. Weiterhin pausierte Christopher Kasten verletzungsbedingt.

Blue Lions Leipzig unterliegen in der Verlängerung bei den Eisbären Juniors Berlin

Nachdem in den ersten fünf Minuten bereits drei Tore zu ungunsten der Messestädter auf der Tafel standen, ging Sebastian Staudt auf die Bank und überließ Rostislav Kosarek den Platz im Tor der Leipziger. Die Löwen erkämpften sich dann den Ausgleich konnten aber viele Chancen nicht umsetzen.

Blue Lions Leipzig unterliegen in der Verlängerung bei den Eisbären Juniors Berlin

Es bleibt zu hoffen, dass bis zum kommenden Wochenende der Krankenstand bei den Lions etwas sinkt, denn am Freitag steht die Begegnung mit den Saale Bulls Halle an und am Sonntag spielen die Blue Lions in Leipzig gegen die Roten Teufel Bad Nauheim.


Torfolge
Erstes Drittel
1:0 Thomas Dreischer (Maximilian Hofbauer, Patrick Pohl) 2:14
2:0 Thomas Dreischer (Maximilian Hofbauer) 3:38
3:0 Alexander Oblinger (Norman Martens, Laurin Braun) 5:38
3:1 Lars Müller (Kasper Kenig, Tom Fiedler) 12:26
3:2 Michael Henk (Markus Witting, Dennis Stroecks) 18:56
Zweites Drittel
3:3 Tom Fiedler (Überzahl) (Michal Rohacik, Kasper Kenig) 1:04
3:4 Michael Henk (Lars Müller, Tom Fiedler) 2:30
4:4 Norman Martens (Alexander Oblinger, Gregor Stein) 7:05
4:5 Kasper Kenig (Jens Heyer, Lars Hoffmann) 8:53
5:5 Christian Swärd (Überzahl) (Patrick Geiger, Arturs Kruminsch) 12:47
Drittes Drittel
6:5 Patrick Geiger (Christian Swärd, Dominik Bielke) 0:10
6:6 Kasper Kenig (Jacub Wiecki, Patrick Schmid) 1:05
Overtime
7:6 Christian Swärd (Unterzahl) (Norman Martens, Gregor Stein) 2:05

Strafen
Erstes Drittel
Eisbären Juniors - Gregor Stein (Beinstellen Strafschuss) PS, 7:04
Blue Lions - Andreas Felsch (Stockschlag), 2 MIN, 14:13
Blue Lions - Patrick Schmid (Check gegen Kopf- und Nacken), 2 MIN, 15:50
Blue Lions - Patrick Schmid (Check gegen Kopf/Nacken Disziplinarstrafe), 10 MIN, 15:50
Eisbären Juniors - Norman Martens (Stockschlag), 2 MIN, 19:09
Zweites Drittel
Blue Lions - Jacub Wiecki - (Halten des Gegners), 2 MIN, 4:10
Blue Lions - Michael Henk - (Haken), 2 MIN, 12:25
Drittes Drittel
Blue Lions - Alexander Funk - (Unsportliches Verhalten Kleine Bankstrafe), 2 MIN, 2:18
Blue Lions - Kasper Kenig - (Beinstellen), 2 MIN, 12:40
Eisbären Juniors - Norman Martens - (Haken), 2 MIN, 14:21
Blue Lions - Michal Rohacik - (Behinderung), 2 MIN, 18:17
Overtime
Eisbären Juniors - Dominik Bielke - (Behinderung), 2 MIN, 1:45

Blue Lions Leipzig unterliegen in der Verlängerung bei den Eisbären Juniors Berlin

(rsp)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.