Eishockey – Blue Lions verdienter Sieg gegen den EHC Klostersee

Grafing. Die Blue Lions Leipzig waren gestern Abend zu Gast beim EHC Klostersee in Grafing. Im Tor der Messestädter stand Varian Kirst, der sein zweites Spiel bei den Blue Lions bestritt.


 
Auch die Entscheidung Eric Haiduk, der erst gestern in Leipzig ankam, einzusetzen, erwies sich als Erfolg. Die Leipziger hatten am vergangenen Wochenende mit starken Gegnern zu kämpfen, setzten auf eine defensive Spielführung, nutzten ihre Möglichkeiten und brachten so die Punkte nach Hause.
Das erste Tor in der 32. Spielminute durch Marc Weigant brachte den Lions den nötigen Auftrieb. Als der erstmals eingesetzte Stürmer Eric Haiduk in 52. Spielminute zum 0:2 erhöhte, war das Spiel für die Leipziger entschieden. Florian Eichelkraut konnte dann noch das einhundertste Blue-Lions-Tor der Saison für sich verbuchen und so zum Endstand von 0:3 erhöhen.
Varian Kist hat trotz des hohen Druckes seinen Kasten sauber halten können und Eric Heiduk gab mit seinem Treffer einen gelungenen Einstand in sein neues Team. Verdienter Sieg für die Messestädter.




Alle Ergebnisse des 23. Spieltages der Oberliga

1. EV Weiden  -Eisbären Juniors Berlin6:2 (2:0 2:0 2:2)
Tölzer Löwen -Deggendorfer SC 6:1 (1:0 1:1 4:0)
ESV Kaufbeuren -TEV Miesbach 6:2 (0:1 3:1 3:0)
EC Peiting -Starbulls Rosenheim5:2 (2:0 1:1 2:1)
Wölfe Freiburg -Dresdner Eislöwen6:3 (3:0 1:1 2:2)
EHC Klostersee -Blue Lions Leipzig0:3 (0:0 0:1 0:2)
ESC Halle 04 - EC Hannover Indians6:4 (2:1 2:2 2:1)
EHC Erfurt -
Rostocker EC2:1 (0:1 1:0 1:0)

 
(rsp)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.