Schützenfest für die Blue Lions in heimischer Arena

Leipzig. Die Blue Lions konnten am Freitag die Punkte für sich verbuchen. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Jan Pospisil wurde das Team durch Varian Kirst ergänzt.
Varian Kirst stand zuletzt beim DEL Verein Augsburger Panthers auf dem Eis und verbleibt bis zum Ende der Saison in Leipzig. Am Freitag stand jedoch Sebastian Staudt im Tor.


Dabk an die Fans

Die Messestädter dominierten von Anfang an das Spiel, was auch der angespannten Situation der Erfurter Mannschaft geschuldet war. Das stark geschwächte Team aus Erfurt zeigte keine große Gegenwehr, lediglich Kai Fischer im Tor der Black Dragons milderte die Niederlage für die Erfurter etwas ab. Das Endergebnis von 10:2 (2:0 2:1 6:1) brachte drei Punkte nach Leipzig.
 
 
 Sample Image      Sample Image
 Blue Lions vs Erfurt

 
 
Torschützen

1:0 Patrick Czajka - Spielminute 03:43
2:0 Lars Hoffmann - Spielminute 06:06
3:0 Kasper Kenig - Spielminute 20:31
4:0 Maris Kruminsch - Spielminute 28:18
4:1 Scott Corbett - Spielminute 31:09
5:1 Max Kenig - Spielminute 44:17
6:1 Lars Hoffmann - Spielminute 46:46
6:2 Brad Mehalko - Spielminute 46:46
7:2 Florian Eichelkraut - Spielminute 51:36
8:2 Daniel Bartell - Spielminute 53:10
9:2 Daniel Bartell - Spielminute 56:25
10:2 Max Kenig - Spielminute 58:54

(rsp)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.