Dresdner Eislöwen treffen am Wochenende auf Hannover und Bietigheim

Dresdner Eislöwen treffen am Wochenende auf Hannover und BietigheimDresden. Am heutigen Freitag empfangen die Dresdner Eislöwen die Hannover Indians im Auftaktspiel der Eishockey-Bundesliga nach der Länderspielpause.



Nachdem die Hannoveraner sich für die erste Saison in der 2. Bundesliga  viel vorgenommen hatten, mussten sie anfangs den Weggang von Joe West als Trainer hinnehmen. Auch wenn West sehr umstritten und von vielen anderen Vereinen nicht gerade sehr geliebt war, musste man dem Kanadier eines lassen - Er hatte seine Mannschaft im Griff... Und nicht nur dies, denn West führte die Hannover Indians zum lang ersehnten Aufstieg in die zweite Bundesliga. Nun soll Joe West es auch wieder richten und die Indians auf die Erfolgsstraße zurückführen.
Zu vermuten ist allerdings auch, dass es nun auch wieder etwas härter auf dem Eis zugehen wird.
Die Eislöwen müssen am Freitag allerdings auf Dominik Bielke, der nach einer Spieldauerdisziplinarstrafe gesperrt ist, verzichten. Wie aber bereits angekündigt, wird René Kramer am Abend sein Debüt im Löwentrikot geben.

Das Sonntagspiel führt die Dresdner Eislöwen dann zu den Bietigheim Steelers.

Die Hannover Indians werden am Freitagabend in Gedenken an den verstorbenen Fußball-Nationaltorhüter Robert Enke mit Trauerflor auflaufen. Aus diesem Grunde wird vor dem Spiel in der Freiberger Arena eine gemeinsame Schweigeminute zu Gedenken von Robert Enke abgehalten.

Spielbeginn ist 20:00 Uhr in der Freiberger Arena Dresden.


(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.