facebook Twitter Youtube RSS

Cheerleading mit dem CuT Leipzig auf der Langen Nacht des Sports

am . Veröffentlicht in Cheerleading

Cheerleading mit dem CuT Leipzig auf der Langen Nacht des SportsLeipzig. Gute Laune zu  verbreiten gehört zu den wichtigsten Aufgaben von Cheerleadern – und genau das will der Cheerleader und Tanzgruppen (CuT) Leipzig e.V. am morgigen Samstag auf der 3.Langen Nacht des Sports erreichen.

 

 

 

 

Dafür bieten die Cheerleader des CuT Leipzig wie schon in den letzten Jahren an ihrer Präsentationsfläche neben kleinen Shows den Besuchern auch die Möglichkeit, selbst den Pom-Pon in die Hand zu nehmen und sich an kleinen Tänzen oder Stunts zu versuchen. Alle Teams des Vereins werden dabei sein, von den jüngsten, den PeeWees, über die Jugend bis hin zu den Wildcats und Velvet Dancers. Letztere haben vor wenigen Wochen erst den vierten Platz bei den Deutschen Cheerdancemeisterschaften belegt und werden am Abend auch die große Bühnenshow auf dem Marktplatz unterstützen. Wer sich nicht selbst an den Tanz traut, kann sich natürlich fürs erste mit den Cheerleadern fotografieren lassen. Auch der Vorsitzende der Cheerleadervereinigung Sachsen (CVS), Ingolf Neumann, freut sich über das Engagement des CuT Leipzig auf der Langen Nacht des Sports. "Cheerleading gehört nach wie vor zu den stark wachsenden Sportarten, gilt aber trotzdem als Randsportart", so Neumann. "Umso wichtiger ist es für uns, dass der CuT Leipzig hier die Möglichkeit wahrnimmt, unseren Sport einem breiten Publikum näher zu bringen."
Zu finden sind die Cheerleader direkt am Übergang vom Leipziger Markt in die Petersstraße. Dort gibt es dann auch Informationen zum Try Out eine Woche später am 21.Mai, bei dem der CuT Leipzig Verstärkung für seine Teams sucht.

(rsp)


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.