facebook Twitter Youtube RSS

13 sächsische Cheerleadingteams für Deutsche Meisterschaft in Riesa qualifiziert

am . Veröffentlicht in Cheerleading

13 sächsische Cheerleadingteams für Deutsche Meisterschaft in Riesa qualifiziertLeipzig. Sächsische Teams werden auf der Deutschen Meisterschaft des Cheerleading und Cheerdance Verbandes Deutschland (CCVD) die zweitgrößte Fraktion nach Nordrhein-Westfalen stellen.

 

 

Acht Cheerdanceteams und 13 Cheerleadingteams aus Sachsen haben sich durch ihre Leistungen auf der Regionalmeisterschaft Ost am 15. März in Riesa für die ebenfalls in der Erdgas Arena Riesa stattfindenden Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Einzig aus Nordrhein-Westfalen kommen mit 15 Cheerleading- und 13 Cheerdanceteams mehr Teilnehmer als aus Sachsen.

13 sächsische Cheerleadingteams für Deutsche Meisterschaft in Riesa qualifiziert


In vier Kategorien, im Cheerleading der Peewees, im Junior Allgirl Cheer, Junior Coed Cheer und Senior Limited Coed, schafften die Teams von Cheermania Auerbach den Sprung zur Deutschen Meisterschaft. Bei den Peewees, den kleinsten Cheerleadern, sind insgesamt gleich fünf sächsische Teams am Start. Neben Auerbach, das die Regionalmeisterschaft gewann, treten auch die Cheerleader des Riesaer Cheerleader Vereins (RCV), des Cheerleadervereins Obervogtland (CVO), der Angelz Cheerleader Plauen und des Cheerleadervereins Dresden (CVD) an.

13 sächsische Cheerleadingteams für Deutsche Meisterschaft in Riesa qualifiziert


Im Junior Coed Cheer werden die sächsischen Farben auch vom RCV und den Angelz Cheerleadern Plauen vertreten, im Senior Limited Coed Cheer gewann DMC aus Dresden den regionalen Ausscheid und reist ebenso wie Auerbach und der RCV zu den nationalen Titelkämpfen. Die Arrows-Cheerleader aus Pirna werden Sachsen im Junior und Senior Allgirl Cheer repräsentieren.

13 sächsische Cheerleadingteams für Deutsche Meisterschaft in Riesa qualifiziert


In den Cheerdance-Kategorien qualifizierten sich acht Teams aus vier sächsischen Vereinen für die Deutsche Meisterschaft. Die Dancer vom Brockwitzer Schul- und Sportverein und vom BSV AOK Leipzig werden in allen drei Altersklassen im Freestyle Pom Dance antreten. Im Junior Freestyle Pom Dance haben auch FreeMotion vom SC DHfK Leipzig und im Senior Freestyle Pom Dance DancePassion vom Lunatics Cheerleader e.V. aus Dresden auf der Regionalmeisterschaft die nötigen Punkte gesammelt, um in Riesa um den deutschen Meistertitel kämpfen zu können.

13 sächsische Cheerleadingteams für Deutsche Meisterschaft in Riesa qualifiziert


Die Deutsche Meisterschaft des CCVD findet am 24. Mai in der Erdgas Arena Riesa statt. Die vollständige Qualifikationsliste ist auf der Homepage des CCVD unter www.ccvd.de zu finden.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.