facebook Twitter Youtube RSS

Felix Sturm verliert WM-Titel an Australier Daniel Geale

am . Veröffentlicht in Boxen

Felix Sturm verliert WM-Titel an Australier Daniel Geale Oberhausen. Die Titelverteidigung als WBA-Superweltmeister im Mittelgewicht gegen den Australier und IBF-Champion Daniel Geale ging für den Profiboxer Felix Sturm nicht wie geplant aus.

 

 

Der 33-jährige Mittelgewichtler aus Leverkusen unterlag am Samstagabend in der König-Pilsener-ARENA in Oberhausen dem 31-jährigen IBF-Champion Daniel Geale aus Australien nach Punkten.

Bislang konnte Sturm (Adnan Ćatić) seinen Titel zwölf Mal erfolgreich verteidigen. Der SES-Boxer ging siegesgewiss in seinen 42. Profikampf und musste sich nach vielen erfolgreichen Titelverteidigungen nun geschlagen geben. Die Wertung von zwei Punktrichtern war mit 112:116 deutlich gegen Sturm. Nur ein Referee sah Sturm mit 116:112 vorn.
Gale hatte vor gut einem Jahr seien IBF-Titel im Kampf gegen Sebastian Sylvester aus Neubrandenburg gewonnen.
Sturm wollte nach einem Sieg gegen den Australier gegen den Berliner Arthur Abraham antreten. Ob dieser Kampf nun noch stattfinden wird bleibt jetzt offen.

(msc)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen