facebook Twitter Youtube RSS

Uni-Riesen Leipzig feiern Aufstieg in die Zweite Liga

am . Veröffentlicht in Basketball

Uni-Riesen Leipzig feiern Aufstieg in die Zweite LigaLeipzig. Mit ihrem 86:70-Sieg über die Gotha Rockets am vergangenen Samstag sicherten die Uni-Riesen Leipzig den Aufstieg in Liga zwei. Leipzig kann sich in der nächsten Saison auf Profi-Basketball freuen.

 

 

 

 

 

 

In der rappelvollen Kleinen ARENA kamen allerdings die Gäste aus Gotha besser ins Spiel. Die etwa 50 mitgereisten Fans aus Thüringen peitschten ihr Team immer wieder nach vorn, die bessere Chancenverwertung sprach am Ende des ersten Viertels klar für Gotha – 19:23 stand es zur ersten kurzen Pause.
Hoch motiviert gingen die Gastgeber wieder ins Spiel. Nach wenigen Minuten führten sie mit 25:23, bei etwas mehr als 5 zu spielenden Minuten im zweiten Spielabschnitt passierten die Leipziger die 30-Punkte-Marke (30:27). In der Folge fand Gotha kein Mittel, den Leipziger Vorwärtsdrang zu stoppen. Über 32:27 erhöhten die Uni-Riesen auf 40:28 Punkte und brachten sich damit schon im zweiten Viertel auf die Siegerstraße. Eine schwache Freiwurfquote der Leipziger am Ende des Viertels  (0 von 6) verhinderte Schlimmeres für Gotha, das sich mit 12 Punkten Rückstand in die Halbzeitpause rettete (43:31).

 

Uni-Riesen Leipzig feiern Aufstieg in die Zweite Liga

 

Die Pause hatte den Spielfluss der Leipziger unterbrochen. Trotz nur mäßiger Chancenverwertung der Gothaer Gäste konnten diese zum 43:40 aufschließen. Wachgerüttelt spielten die Leipziger nun schneller und direkter zum Korb und bauten den Vorsprung wieder aus. Mit 62:55 beendeten die Mannschaften das dritte Viertel.
Das letzte Viertel gehörte voll und ganz den Uni-Riesen. Die Rebounds wurden immer öfter gewonnen, besonders unter dem eigenen Korb standen die Leipziger jetzt sicher. Nach der Hälfte des letzten Abschnitts war der Vorsprung auf 17 Punkte ausgebaut (75:58), ehe die Zuschauer die letzten beiden Minuten stehend begleiteten und für die Spieler zu einem Schaulaufen machten. Mit 16 Punkten Vorsprung (86:70) gegen den Tabellendritten war dann der Aufstieg perfekt. Erfolgreichster Werfer der Leipziger war wieder einmal Mo Pratt mit 36 Punkten.
Zum letzten Heimspiel der Saison am 17.April erwarten die Uni-Riesen BG Leitershofen/Stadtbergen in der kleinen ARENA.

Bilder vom Spiel in der Galerie.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.