facebook Twitter Youtube RSS

Bundestag beschließt Lockerung des Stammzellengesetzes

am . Veröffentlicht in Politik

Berlin. In der Bundeshauptstadt hat sich der Bundestag heute in einer kontroversen Debatte für eine Lockerung des Stammzellengesetzes ausgesprochen. Künftig wird es erlaubt sein, embryonale Stammzellen aus dem Ausland zu importieren, die vor dem 1. Mai 2007 entstanden sind.

Koalitionskrise in Dresden offenbar beigelegt

am . Veröffentlicht in Politik

Koalitionskrise in Dresden offenbar beigelegtDresden. Nach dem erbitterten Krach ist die sächsischen Koalition scheinbar wieder auf Schmusekurs. Die sächsische SPD hat sich klar zur Koalition mit der CDU bekannt. Parteichef Thomas Jurk sagte, seine Partei habe die Koalition nie in Frage gestellt.

Olympischer Fackellauf wird zur Farce

am . Veröffentlicht in Politik

Olympischer Fackellauf wird zur FarceSan Francisco. Der olympische Fackellauf soll eine Demonstration des Friedens und der Völkerverständigung sein, jedoch wenn sich ein Land das für Menschenrechtsverletzungen bekannt ist mit dieser Fackel präsentiert, dann kann es schon mal zu Protesten kommen.

Sprengsatz II: Politische Bombe tickt in Dresden weiter

am . Veröffentlicht in Politik

Sprengsatz II: Politische Bombe tickt in Dresden weiterDresden. Sachsens Koalition sitzt auf einem Pulverfass.  In der Landeshauptstadt reden die Regierungspartner nicht mehr mit, sondern nur noch über einander. Ein Scheitern der CDU/SPD Koalition ist nicht mehr ausgeschlossen.


Ministerpräsident Milbradt: Private Geschäfte mit der SachsenLB?

am . Veröffentlicht in Politik

Ministerpräsident Milbradt: Private Geschäfte mit der SachsenLB?Dresden/Hamburg. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins Der Spiegel hat sich Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) in den 90er Jahren gemeinsam mit seiner Frau mit einer Investition von rund 50.000 Euro am Bau des Verwaltungsgebäudes der SachsenLB in Leipzig beteiligt.

Ermittlungen gegen Wolfgang Tiefensee

am . Veröffentlicht in Politik

Ermittlungen gegen Wolfgang TiefenseeDresden. Gegen den ehemaligen Leipziger Oberbürgermeister und jetzigen Bundesverkehrsminister hat die Staatsanwaltschaft Dresden ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Grund dafür sind angebliche Unregelmäßigkeiten bei der Leipziger Olympiabewerbung 2002.

Krebsforschungszentrum fordert bundeseinheitliches Rauchverbot

am . Veröffentlicht in Politik

Krebsforschungszentrum fordert bundeseinheitliches RauchverbotHeidelberg. Die Debatte um das Rauchverbot verstummt nicht. Nachdem eine Initiative des Bundes gescheitert war, eine bundeseinheitliche Regelung zu finden, kocht jedes Bundesland sein eigenens Süppchen. Gegner des Rauchverbotes gehen allenthalben juristisch gegen die Regelungen der Länder vor und erzielen dabei Erfolge. Das Chaos ist perfekt. Was in dem einen Bundesland erlaubt ist, ist in einem anderen verboten. Die Bürger sind dadurch verunsichert und Gastwirte fühlen sich in Grenzregionen benachteiligt, wenn im Nachbarland lockere Regelungen erlassen wurden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.