facebook Twitter Youtube RSS

Europäischer Tag der Ersten Hilfe

am . Veröffentlicht in Politik

Europäischer Tag der Ersten Hilfe  Dresden. “Jeder kann und sollte helfen“, meint die sächsische Gesundheitsministerin Christine Clauß anlässlich des Europäischen Tages der Ersten Hilfe am heutigen Montag.


Claus rief alle Mitbürgerinnen und Mitbürger auf, sich in Unfallsituationen couragiert um verletzte Mitmenschen zu kümmern. Die Angst, möglicherweise etwas falsch zumachen dürfe, nach Ansicht der Ministerin, das Helfen nicht verhindern. Claus gehe dabei um die Hilfe an sich, wobei allein durch das Absetzen eines Notrufes Menschenleben gerettet werden können.

Europäischer Tag der Ersten Hilfe

Die Ministerin unterstrich in diesem Zusammenhang auch die Wichtigkeit einer Erste-Hilfe-Ausbildung. Immer wieder wird von Ärten un Mitarbeitern des Rettungsdienstes darauf hingewiesen, dass mit dem Erlernen von Erste-Hilfe-Maßnahmen nicht früh genug begonnen werden kann.
Auch Sachsens Gesundheitsministerin befürwortet Projekte, die helfen den Kleinsten schon das Einmaleins der Ersten Hilfe zu vermitteln.
“Frühzeitige Informationen und Kenntnisse tragen dazu bei, innere Ängste und Widerstände gar nicht erst entstehen zu lassen“, so Clauß.  “Je schneller der Notarzt und der Rettungsdienst alarmiert werde, umso rascher können fachkundige Maßnahmen eingeleitet werden. Dies erfolgt übrigens kostenlos und immer über die Notrufnummer 112 aus jedem Handynetz, jeder Telefonzelle und jedem anderen Telefon. Die Hoffnung, bei einem Unfall Hilfe zu erhalten, wird dann am ehesten erfüllt, wenn es genügend Hilfsbereite gibt“, betonte die Ministerin abschließend.

(jrs)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.