facebook Twitter Youtube RSS

Viel Rauch um Nicht(s)rauchen - CSU zwischen den Fronten

am . Veröffentlicht in Politik

Viel Rauch um Nicht(s)rauchen - CSU zwischen den Fronten München. Das bayerische Kabinett arbeitet an einer Liberalisierung des Nichtraucherschutzes und will nun die geplante Aufweichung des Rauchverbots auf den Weg bringen. Zur Zeit hat Bayern das härteste Gesetz zum Schutze der Nichtraucher.


Den Plänen zu Folge, soll das Rauchen in Bierzelten vorübergehend wieder erlaubt werden. Parteiintern hat die Lockerung des Rauchverbots einen heftigen Streit in der CSU ausgelöst. Bei den letzten Kommunalwahlen hat die CSU einige Verluste bei den Wählerstimmen hinnehmen müssen, was auf das seit Jahresbeginn geltende strikte Nichtraucherschutzgesetz zurück geführt wurde.
Die Nichtraucherinitiativen in Bayern haben ihrerseits angekündigt gegen eine Aufweichung des Nichtraucherschutzes zu klagen.
Wie der Streit um den Glimmstängel ausgeht werden die nächsten Monate zeigen.

(ssc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.