facebook Twitter Youtube RSS

Tarifverhandlungen des öffentlichen Dienst

am . Veröffentlicht in Politik

Tarifverhandlungen des öffentlichen Dienst Potsdam. Die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst werden heute in Potsdam fortgesetzt. 


Zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften sah es auch gestern nicht nach einer Annäherung aus. Auch die neben den Verhandlungen stattfindenden Warnstreiks brachten bis jetzt keinen Schwung in die Verhandlungen. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Beamtenbund fordern acht Prozent mehr Lohn, aber mindestens 200 Euro pro Monat. Die Arbeitgeber bieten den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes fünf Prozent in drei Schritten, diese sollen jedoch auf zwei Jahre verteilt werden und das Angebot ist verbunden mit längeren Arbeitszeiten.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.