facebook Twitter Youtube RSS

Ex-Bundesverkehrsminister Werner Dollinger ist verstorben

am . Veröffentlicht in Politik

Wener DollingerNeustadt a. d. Aisch. Der ehemalige Bundesverkehrsminister Werner Dollinger ist am heutigen Donnerstag nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Sein bewegtes Leben beendete der 89jährige in seiner mittelfränkischen Heimatstadt Neustadt an der Aisch.


Werner Dollinger gehörte 37 Jahre dem Bundestag an und war unter vier Bundeskanzlern Mitglied der Bundesregierung. Er war einer der Gründungsmitglieder der CSU und über 20 Jahre der stellvertretende Vorsitzende der CSU.

Am 13.12.1962 wurde Werner Dollinger im Kabinett von Bundeskanzler Konrad Adenauer zum Bundesschatzminister ernannt,  auch unter Bundeskanzler Ludwig Erhard blieb er im Amt. Vom 8. November bis zum 30. November 1966 übernahm Dollinger für einen Monat als Nachfolger des zurückgetretenen Walter Scheel das Amt des Bundesministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit.
Unter Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger wurde er dann am 01.12.1966 zum Bundesminister für das Post- und Fernmeldewesen ernannt. Im Jahr 1969 schied er nach der Bundestagswahl und damit nach dem Ende der Großen Koalition unter Kissinger am 21.10.1969 aus der Bundesregierung aus.
Am 04.10.1982 holte ihn der gerade zum Bundeskanzler gewählte Helmut Kohl, in die Regierung zurück und Dollinger wurde Bundesminister für Verkehr in Kohl´s Kabinett. Am 11.03.1987 shied Dollinger nach der Bundestagswahl endgültig aus der Bundesregierung aus.


Parteichef Erwin Huber sprach über Werner Dollinger respektvoll, als den „Mann der ersten Stunde“, der „von Anfang an die Geschichte der CSU mit geprägt“ hat. Er habe wesentlich dazu beigetragen, die CSU in Franken zur starken Volkspartei zu machen. Ein großes Anliegen war es ihm, so Erwin Huber weiter, auch evangelische Christen an die CSU heranzuführen. „Werner Dollinger war ein Mann des Ausgleichs, der seinen Überzeugungen immer treu blieb. Er wird uns sehr fehlen.“

(ssc)

 

Bildquelle: CSU-Kreisverband Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim, www.csu-nea-bw.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.