Big Brother – Liebesgeständnis von Madeleine aus Leipzig

Big Brother – Liebesgeständnis von Madeleine aus LeipzigKöln. Gestern gab es mal wieder eine Aussprache am Zaun zwischen Madeleine und Daniel. Die beiden sind mittlerweile ein Thema für sich.



Madeleine fasste sich gestern ein Herz und gestand dem 31-jährigen, dass sie seit 3 Wochen gemerkt hat, dass aus ihrer Schwärmerei doch Liebe geworden ist.
Daniel wies die Leipzigerin jedoch klar zurück und wie immer wurde diskutiert, bis beide der Meinung waren, dass eine Freundschaft manchmal mehr wert ist als eine Beziehung. Doch war das nicht alles eine große Lüge? Hat Madeleine nicht nur Daniel, sondern vor allem sich selbst etwas vorgemacht? Es sieht sehr danach aus. Nicht schon genug gekränkt von der Abfuhr, hört sich die sonst so selbstbewusste Madeleine dann auch noch Daniels Schwärmereien über seine Ex-Freundin an, der er seit längerem nachtrauert. „Sie ist eine großartige Frau“, sagte er. Doch wie es aussieht, scheint es Madeleine egal zu sein, denn für sie ist nur wichtig in seiner Nähe zu sein.

Auch für Marcel ist es gerade die Hölle in der Armut und ohne seinen geliebten Shaggy zu leben. Wie ja bekannt, dürfen keine Andenken oder Luxusartikel in den Höllenbereich mitgenommen werden. Aber wenn es um die kleine grüne Plüschschildkröte geht, versteht der Köthener keinen Spaß, erst Recht nicht wenn sie verschwunden ist. Seine Mitbewohner machen sich nämlich gerade über ihn lustig und nehmen ihn damit mächtig aufs Korn. Wie wird die Geschichte wohl ausgehen? Wird die Shaggy wieder auftauchen, oder springt Marcel blind vor Wut und in Sorge um sein Plüschtier über den Zaun? Wenn er wüsste, das sein Shaggy friedlich bei Jana und Geraldine unter der Bettdecke kuscheln und schlummern darf!

Sehen Sie die Highlights des Tages von Montag bis Samstag in der Zeit von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr oder am Montagabend um 21:15 Uhr in “Big Brother – Die Entscheidung“ auf RTL II.

(maf/Bild: Endemol)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.