facebook Twitter Youtube RSS

Thomas Spring ist neuer Projektleiter für Chemnitzer Haus der Archäologie

am . Veröffentlicht in Kultur

Dresden. Thomas Spring ist neuer Leiter des Projektes "Haus der Archäologie" in Chemnitz. Der 52jährige Berliner Ausstellungsmacher nimmt heute als Leiter der Projektgruppe seine Arbeit auf. Im "Haus der Archäologie" arbeiten Vertreter des Landesamtes für Archäologie, der Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz und des Wissenschaftsministeriums zusammen.

"Mit Thomas Spring ist es uns gelungen einen erfahrenen Projektsteuerer zu gewinnen, der das Projekt "Haus der Archäologie" in den nächsten Jahren leiten und koordinieren und zu einem erfolgreichen Abschluss führen wird", sagte Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange.

Spring war bisher unter anderem als Projektmanager "Zukunft der Arbeit" im Themenpark der Expo 2000 und von 2001 bis 2006 als Projektleiter der Ausstellung "Science + Fiction. Zwischen Nanowelt und globaler Kultur" der Volkswagen Stiftung tätig.

(SMWK) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.