Kunst trifft auf Arbeitsvermittlung

Kunst trifft auf ArbeitsvermittlungLeipzig. Im JobClub Leipzig treffen ab Mittwoch, dem 16.Februar Kunst und Arbeitsvermittlung aufeinander. Der JobClub lädt deshalb an diesem Tag um 17 Uhr zur Vernissage der Ausstellung von “neoscona“ & “tentenarts“ ein.

 

 

 

 

Wo sonst an Bewerbungsunterlagen gearbeitet wird soll an diesem Abend die Kunst im Vordergrund stehen. Hinter “neoscona“ verbirgt sich Falco Kitsche, Jahrgang 1985 und aktuell selbst Mitglied des Jugendteams im JobClub. Er begann 2009 ohne jegliche Vorkenntnisse mit der surrealen Malerei. Inspiriert von der Natur, eigenen Träumen und Gedanken setzten sich schon bald die ersten Bilder zusammen, entstanden teilweise bizarre Wesen. Angetrieben von Ehrgeiz perfektioniert er seine Maltechnik stetig, hält dazu in Fotos von der Natur unscheinbare und dennoch wichtige Details fest.
Kathrin Kranz ist genau seit dem Zeitpunkt kreativ, als sie herausgefunden hat, wie magisch doch ein einfacher Stift und ein weißes Blatt Papier sein können. Zu einem Studium Marketing und Kommunikation hat sie sich entschieden, weil sie über beide Seiten kreativer Arbeit Bescheid wissen wollte. Dieses Wissen fließt ein in Illustrationen im Manga-Stil, Comics & Cartoons, Skizzen und Portraits.
“Regelmäßig bieten wir auch und gerade jungen Menschen eine Plattform für kulturelle und künstlerische Aktivitäten. Ob als Leseort bei ’Leipzig liest’, bei verschiedenen Ausstellungen oder Poesiewettbewerben ’poetry slam’ – es geht darum, den JobClub als zentralen Anlaufpunkt für junge Leute attraktiv zu gestalten“, betont Veronika Zisler, Sprecherin des Jobcenter Leipzig. “Ganz nebenbei gibt es immer auch Hinweise zu den vielfältigen Unterstützungsangeboten des JobClub im Bewerbungsprozess.“ Für Musik und kleine Snacks wird auch gesorgt und die Künstler stehen selbstverständlich für Gespräche zur Verfügung. Das Team des JobClubs informiert zudem gern zu den weiteren vielfältigen Angeboten der Einrichtung.
Die Vernissage findet im JobClub Leipzig in der Grimmaischen Straße 13-15 (Specks Hof/ Hansa Haus) statt.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.