facebook Twitter Youtube RSS

Benefizkonzert für japanische Erdbebenopfer im Bachmuseum

am . Veröffentlicht in Kultur

Benefizkonzert für japanische Erdbebenopfer im BachmuseumLeipzig. Die Musiker des japanischen Ensembles »Barockiana«, Yun-Jung Choi (Violine), Kentaro Wada (Barockposaune) und Mizuho Takahashi (Cembalo, Truhenorgel),  musizieren am 23.Oktober im Bachmuseum Leipzig gemeinsam mit Freunden für die Opfer der Katastrophe in ihrem Heimatland.

 

 

 

 

Die Musiker werden am Sonntag im Rahmen ihres Benefizkonzertes Werke von Girolamo Frescobaldi, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Johann Heinrich Schmelzer, Heinrich Schütz und Dieterich Buxtehude spielen. Das 2006 gegründete Ensemble “Barockiana“ hat sich auf die frühe Barockmusik, und da auf die Schwerpunkte Italien, Spanien, Österreich und Deutschland spezialisiert. Mit ihren Aufführungen waren die Musiker schon mehrfach in Leipzig zu Gast und wurden 2008 und 2009 zum Festival Oude Muziek Utrecht sowie 2009 zum Reincken Festival Oude Muziek Deventer eingeladen. Zum Benefizkonzert an diesem Sonntag hat sich das Ensemble Verstärkung eingeladen. Mit “Barockiana“ musizieren im Bachmuseum die Sopranistin Anli Sasaki sowie Friederike Otto (Zink) und Frank Petersen (Laute, Theorbe).
Karten für die Sommersaalkonzerte können im Museumsshop und allen anderen Ticket-Online-Vorverkaufsstellen zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 8 Euro) erworben werden.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.