facebook Twitter Youtube RSS

Ausschreibung zum Leipziger Jazznachwuchspreis der Marion Ermer Stiftung 2012

am . Veröffentlicht in Kultur

Ausschreibung zum Leipziger Jazznachwuchspreis der Marion Ermer Stiftung 2012 Leipzig. Zum 16. Mal vergibt die Stadt Leipzig im Jahr 2012 den Leipziger Jazznachwuchspreis in Höhe von 6.500 Euro, der von der Marion Ermer Stiftung zur Verfügung gestellt wird. Um den Preis können sich Musikerinnen, Musiker und Ensembles bewerben, die auf dem Gebiet des Jazz tätig sind und eine besondere künstlerische Entwicklung erwarten lassen.

 

 

 

 

Ab dem 1. November können sich wieder Jazz- MusikerInnen für den Leipziger Jazznachwuchspreis bewerben. Zum Zeitpunkt der Ausschreibung sollen sie nicht älter als 30 Jahre alt sein und ihren Wohnsitz im Direktionsbezirk Leipzig haben.
Der Preis kann nur an eine Person oder ein Ensemble vergeben werden. Jede Menge außergewöhnliches Talent sollten die jungen Musiker in jedem Falle mitbringen, denn die Konkurrenz ist nicht zu unterschätzen.
Im Rahmen eines öffentlichen Konzerts wird dann dem Gewinner der Preis übergeben.
Folgende Bewerbungsunterlagen sollten in dreifacher Ausführung im Kulturamt der Stadt Leipzig, Neues Rathaus, Martin-Luther-Ring 4-6, 04109 Leipzig, eingereicht werden:
1. Beschreibung eines konkreten jazzmusikalischen Projektes
2. Jazzmusikalische Arbeitsprobe (Demoband/Demo-CD)
3. Angaben zum künstlerischen Werdegang
4. Lebenslauf
Annahmeschluss ist der 31. Januar 2012 (Poststempel).

 

(sba)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.