facebook Twitter Youtube RSS

Ausstellungseröffnung im Museum der bildenden Künste Leipzig

am . Veröffentlicht in Kultur

Unter dem Titel "Landschaftsbilder – Sehnsuchtsbilder | Der andere Mattheuer" wurde gestern im Museum der bildenden Künste Leipzig eine Ausstellung von Landschaftsdarstellungen Wolfgang Mattheuers eröffnet.

Wolfgang Mattheuer wurde am 7. April 1927 in Reichenbach/Vogtland geboren. Sein Vater war Buchbinder in dem polytechnischen Großbetrieb Carl Werner, seine Mutter Textilarbeiterin. Landschaftsdarstellungen aus dem Vogtland, aus der Umgebung seiner Heimatstadt Reichenbach sowie seiner Wahlheimat Leipzig, von Rügen und auf Reisen erschlossener Gegenden haben im malerischen Werk eine zentrale Stellung.

 

Die Ausstellung entstand in  Kooperation mit der Ursula Mattheuer-Neustädt und Wolfgang Mattheuer-Stiftung und der Galerie Schwind Leipzig und Frankfurt/Main. 

Die Ausstellung ist vom 15. Juli 2007 bis zum 14. Oktober 2007 geöffnet

weitere Informationen



(Matthias Süßen)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.