facebook Twitter Youtube RSS

Ike Turner verstorben

am . Veröffentlicht in Kultur

San Marcos. Die amerikanische Rocklegende Ike Turner ist verstorben. Das teilte der Manager von Ike Turner mit. Der Musiker der mit bürgerlichen Namen Izear Luster Turner Jr. hieß, verstarb im Alter von sechsundsiebzig Jahren in seinem Haus in San Marcos in der Nähe von San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien. Die Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Ike Turner ist in den 50er Jahren mit Bluesmusik bekannt geworden. Turner war außerdem Wegbereiter für die klassische Soulmusik, die er durch die „Ike and Tina Turner Revue“ mit seiner Ex-Frau Anna Mae Bullock zu großen Erfolg führte. Anna Mae Bullock ist der bürgerliche Name von Tina Turner, die 18 Jahre mit Ike Turner verheiratet war. Die Ehe wurde 1978 aufgrund seiner Drogensucht, mehrfachen Ehebruchs und Gewalttätigkeiten gegen seine Frau geschieden.

Im Jahr 2004 wurde Turner mit einem „Grammy Heroes Award“ ausgezeichnet. Die Stadt St. Louis verlieh ihm einen Stern auf dem berühmten „St. Louis Walk of Fame“. 2005 wurde Ike Turner in die Blues Hall of Fame aufgenommen. Im gleichen Jahr arbeitet er zusammen mit der Comic-Band Gorillaz an dem Album Demon Days.

(ssc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.