facebook Twitter Youtube RSS

Stadt Leipzig will "Beirat Kunst am Bau und im öffentlichen Raum" gründen

am . Veröffentlicht in Kultur

Leipzig. Sachverständige aus dem externen künstlerischen Bereich, die Vertreter von drei Dezernaten sowie ein Stadtratsmitglied sollen die Stadt künftig bei der Auswahl von Kunstprojekten am Bau und im öffentlichen Raum. Sie sollen den "Beirat Kunst am Bau und im öffentlichen Raum" bilden. Die Messetstadt will damit bei der Auswahl neuer Projekte eine hohe künstlerische Qualität sichern.

Als Sachverständige sind bisher die Leiter/innen des Museums der bildenden Künste und der Galerie für zeitgenössische Kunst, ein Vertreter des Bundes bildender Künstler Leipzig sowie weitere Kunstwissenschaftler/innen vorgesehen. Entsprechend Aufgabenstellung können Architekten, Landschaftsarchitekten etc. hinzugezogen werden. Zu den fachlich beratenden Mitgliedern zählen die Vertreter der Dezernate Kultur, Stadtentwicklung und Bau sowie Umwelt, Ordnung, Sport. Weiterhin soll ein vom Fachausschuss Kultur einvernehmlich mit dem Fachausschuss Stadtentwicklung und Bau benanntes Stadtrats-Mitglied fachlich beratend mitwirken.

Nach Angaben der Stadt sollen die Sachverständigen des Gremiums  von der Ratsversammlung für jeweils drei Jahre berufen werden. Nach Ablauf dieser Amtsperiode ist eine erneute Benennung frühestens drei Jahre nach dem Ausscheiden möglich. Fachlich beratende Mitglieder können im Anschluss an die Amtsperiode wieder als Mitglieder benannt werden.

Die Geschäftsführung des Beirates Kunst am Bau und im öffentlichen Raum liege im Dezernat Kultur, die Sitzungen des Gremiums sollen nichtöffentlich erfolgen, so die Stadtverwaltung weiter.

(mkr) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.