facebook Twitter Youtube RSS

Frauenkirche feiert zweites Kirchweihfest

am . Veröffentlicht in Kultur

Dresden. In diesen Minuten beginnen in Dresden die Feierlichkeiten zum Jahrestag der Weihe des wiederaufgebauten Gotteshauses. Die Stiftung Frauenkirche hat dazu zwei Gottesdienste und ein Konzert organisiert.

Die Feierlichkeiten beginnen um 11:00 Uhr mit einem Festgottesdienst. Um 16 Uhr lädt die Frauenkirche zu einer besonderen Geistlichen Sonntagsmusik ein. Wahrscheinlich zum ersten Mal nach ihrer Veröffentlichung vor 400 Jahren werden Motetten aus Carlo Filago Rodiginos "Sacrarum Cantionum Liber Tertius" zu hören sein, so die Stiftung. Ihren Abschluss finden die Feierlichkeiten dann in einem ökumenischen Gottesdienst um 18 Uhr . Hier will  die Frauenkirche für den gelungenen Wiederaufbau und den Wiedereinzug des Lebens in das Dresdner Gotteshaus danken.

Das Gotteshaus wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und mit Hilfe von Spenden aus aller Welt nach der Wende originalgetreu wiederaufgebaut. Wie die Stiftung mitteilt, sei das Interesse an der Frauenkirche auch im zweiten Jahr ungebrochen. Insgesamt hätte  mehr als 4,4 Millionen Menschen die Frauenkirche seit der festlichen Weihe am 30. Oktober 2005 besucht. "Für die große Anteilnahme am Leben in der Frauenkirche sind wir dankbar. Aus vielen Gesprächen mit den Besuchern und aus den zahlreichen Eintragungen in den ausliegenden Gebetsbüchern wissen wir, dass die Frauenkirche Dresden für die Menschen ein Ort gelebter Versöhnung ist, der Kraft für die Herausforderungen des eigenen Lebens spendet und die Bedeutung des Glaubens in unserer Gesellschaft sichtbar werden lässt", erklärt Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt.

Wer die Frauenkirche am heutigen Sonntag besichtigen möchte, kann dies in der Zeit der Offenen Kirche von 13.00-14.30 Uhr und im Anschluss an den Abendgottesdienst von 20.00-21.30 Uhr tun. Außerdem ermöglicht der Kuppelaufstieg von 12.30-19.00 Uhr einen Blick über Dresden.

(msu) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.