facebook Twitter Youtube RSS

Titanic macht Halt in Leipzig

am . Veröffentlicht in Kultur

Titanic Ausstellung LeipzigLeipzig. Fast 100 Jahre nach ihrem Untergang ist die Titanic nach wie vor ein Mythos. Eine Ausstellung macht das Schiff nun wieder erleb- und erfahrbar.  Besucher können sich ihr ganz eigenes Bild von den menschlichen Tragödien machen, die sich beim Untergang des als unsinkbar geltenden Schiffes abgespielt haben müssen.

Die Schau mit authentischen Rekonstruktionen scheint die Ereignisse von damals zurück zu holen. Die Ausstellung zeigt die Hintergründe dieser Katastrophe und die Ereignisse, die diese begleiteten.

Zu sehen ist die Titanic Ausstellung auf dem alten Messegelände (Halle 14). Der Eintritt kostet 5 bis 7 Euro. 

Die 1912 fertiggestellte RMS Titanic sollte neue Maßstäbe im Reisekomfort setzen. Bereits auf ihrer Jungfernfahrt kollidierte die Titanic in der Nacht vom 14. auf den 15. April 1912 hr mit einem Eisberg und versank zwei Stunden und 40 Minuten später im Nordatlantik. Zwischen 1490 und 1517 von über 2200 an Bord befindlichen Personen starben bei dem Unglück. Angesichts der hohen Opferzahl zählt der Untergang der Titanic zu den großen Katastrophen der Seefahrt.

 Die Ausstellung ist noch bis zum 28.10.2007 in Leipzig zu Gast.

(msu) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.