facebook Twitter Youtube RSS

Adieu les Bleus – Frankreich verliert auch gegen Südafrika

am . Veröffentlicht in Fußball

Adieu les Bleus – Frankreich verliert auch gegen SüdafrikaLeipzig. Die französische Fußballnationalmannschaft hat sich sieglos  von der Weltmeisterschaft in Südafrika verabschiedet. Im letzten Gruppenspiel verloren die Franzosen mit 1:2 gegen Gastgeber Südafrika.

 

 

 

 

Auch für Südafrika bedeutete das Ergebnis das Ende der WM-Träume. Die Gastgeber-Elf hätte mit vier Toren Vorsprung gewinnen müssen, um den Einzug in die nächste Runde zu schaffen. Im zweiten Spiel der Gruppe A bezwang Uruguay die mexikanische Mannschaft mit 1:0 und wurde Gruppenerster. Mexiko zog als Gruppenzweiter ebenfalls in die Runde der besten 16 ein.
Schon nach 20 Spielminuten hatte Khumalo die Südafrikaner mit 1:0 in Führung gebracht, in der 37.Minute erhöhte Mphela auf 2:0. Obwohl die Gastgeber gegen nur noch 10 Franzosen (Rote Karte für Gourcuff) weiter den Weg zum Tor suchten, wurden die Bemühungen nicht belohnt. Der über weite Strecken als französischer Alleinunterhalter agierende Ribery konnte in der 70.Spielminute Malouda gut in Szene setzen, der die Vorlage zum Ehrentreffer nutzen konnte.
Zuvor hatte Suarez mit seinem 1:0 für Uruguay im Spiel gegen Mexiko noch einmal Hoffnung für Südafrika aufkommen lassen, durch einen hohen Sieg in der Tabelle Mexiko passieren zu können.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.