facebook Twitter Youtube RSS

Apple beginnt mit UMTS-iPhone-Produktion noch in diesem Quartal

am . Veröffentlicht in Media

Leipzig. Medieninformationen zufolge beginnt  Apple noch in diesem Quartal mit der Produktion eines UMTS-fähigen iphone. Das berichtet die Wirtschaftswoche (wiwo) unter Berufung auf Informationen aus dem Umfeld des deutschen Chipherstellers Infineon.

Als Beleg dafür wird der Umsatzrückgang von 15 Prozent gegenüber dem Vorquartal bei Mobilfunkchips des Herstellers angeführt.

„Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Umsatzrückgang um 15 Prozent gegenüber dem Vorquartal in der Sparte Mobilfunkchips vor allem daran liegt, dass Apple derzeit keine Chips für das alte iPhone mehr nachordert, sondern nur noch seine Lager räumt“, so ein gut informierter Kenner von Infineon gegenüber der wiwo.

Wie das Magazin weiter berichtet, sei die Entwicklung des UMTS-fähigen iPhone bereits abgeschlossen. Äußerlich soll es sich nicht von seinem Vorgänger unterscheiden. Für Juni oder Juli wird erwartet, dass Aplle-Chef Steve Jobs ankündigt, dass das Gerät ab Herbst erhältlich sei, so das Magazin abschließend.

(msu) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.